Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Hengst "Kaiser Milton" beschäftigt OLG
Nachrichten Schleswig-Holstein Hengst "Kaiser Milton" beschäftigt OLG
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:18 09.03.2020
Der edle Trakehnerhengst "Kaiser Milton" beschäftigt das OLG am 7. Mai. Quelle: Jutta Bauernschmitt/dpa
Anzeige
Schleswig

In dieser Thematik seien dieses Jahr am Gericht noch rund 466 Verfahren offen, sagte OLG-Sprecherin Frauke Holmer am Montag in Schleswig.

Von den seit 2018 insgesamt rund 1200 am OLG anhängigen VW-Klagen sei in der «überwältigenden Mehrheit» der Fälle die Berufung zurückgezogen worden. In den meisten Fällen dürften sich die Parteien außergerichtlich geeinigt haben.

Anzeige

Der edle Trakehnerhengst "Kaiser Milton" beschäftigt das OLG am 7. Mai. Das Landgericht Kiel hatte entschieden, dass der Käufer den aus seiner Sicht kranken Spitzenhengst behalten und mehr als 400.000 Euro zahlen muss. Der Käufer hatte den Verkäufer nach Angaben des Gericht nicht zu einer Nacherfüllung aufgefordert - also die Behebung der gesundheitlichen Mängel oder eventuell die Lieferung eines anderen Pferdes. Diese Aufforderung wäre nach Ansicht des Landgerichts juristisch notwendig gewesen als Voraussetzung für einen Rücktritt vom Kaufvertrag. Nun muss das OLG entscheiden.

Ebenfalls dieses Jahr verhandelt werden soll der Fall eines NPD-Funktionärs aus Hamburg, der vom Sportverein TuS Appen (Kreis Pinneberg) ausgeschlossen wurde. Das Landgericht Itzehoe hatte entschieden dass der Ausschluss rechtens ist. Dagegen legte der NDP-Mann Berufung ein.

Weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein lesen Sie hier.

Von RND/dpa

Christian Hiersemenzel 09.03.2020
Heike Stüben 09.03.2020