Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Verletzter nach Fenstersturz
Nachrichten Schleswig-Holstein Verletzter nach Fenstersturz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 05.11.2015
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Quelle: dpa
Kiel

Nach ersten Erkenntnissen gerieten drei iranische Asylbewerber in der Unterkunft in der Sandkuhle nach gemeinsamen Alkoholkonsum in Streit, der sich zeitweilig auch vor das Gebäude verlagerte, teilte ein Polizeisprecher mit. Gegen 23.25 Uhr stürzte dann der 32-jährige Iraner aus dem Fenster und verletzte sich dabei. Lebensgefahr besteht nicht. Er kam in ein Krankenhaus und wurde stationär aufgenommen. Zwei 32 und 24 Jahre alte iranische Asylbewerber wurden vorläufig festgenommen und verbrachten den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam. Da bislang unklar ist, ob der Mann aus dem Fenster gestoßen wurde oder ob er alkoholbedingt gefallen ist, vernahm die Polizei am Donnerstag die Iraner, um den Sachverhalt aufzuklären.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

45 Schüler der Auguste-Victoria-Schule in Itzehoe und 45 junge Flüchtlinge sind am Mittwoch in Plön auf dem Koppelsberg zusammengekommen. Die Nordkirche hatte sie zu den sogenannten „Tagen ethischer Orientierung“ (TEO) eingeladen.

Alev Doğan 04.11.2015

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen hat am Mittwoch der Geiselnahme-Prozess am Landgericht Lübeck begonnen. Sechs Justizbeamte in Schutzwesten bewachten zwei der Angeklagten, weil erhöhte Fluchtgefahr bestehen soll. Vier Insassen sollen an Heiligabend 2014 einen JVA-Beamten als Geisel genommen haben.

KN-online (Kieler Nachrichten) 04.11.2015

Flüchtlinge sollen sich schnell in Kiel zurechtfinden. Das geht am besten über eine App. Aber sie muss jedem kostenlos zugänglich und vor allem verständlich sein, befand das Team von der Werbeagentur Markenwerk in Kiel und machte sich bereits im August an die Arbeit.

Heike Stüben 05.11.2015