Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Lübecker bricht bei der Feuerwehr ein
Nachrichten Schleswig-Holstein Lübecker bricht bei der Feuerwehr ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 23.05.2018
Die Lübecker Feuerwehrleute ertappten den Einbrecher in ihren Ruheräumen auf frischer Tat: Jetzt sitzt er in U-Haft. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Lübeck

In den verschlossenen Räumen der Wache war der Tatverdächtige bereits fündig geworden: Neben dem Geld, das er hier entwendet hatte, fanden die Polizisten bei der Durchsuchung des 40-Jährigen Lübeckers ein gut 10 Zentimeter langes Küchenmesser. 

Wegen Fluchtgefahr in U-Haft

Der polizeilich bekannte Tatverdächtige muss sich nun wegen Diebstahls mit Waffen verantworten. Auf Antrag der Lübecker Staatsanwaltschaft wurde er am Pfingstmontag beim Amtsgericht Lübeck vorgeführt. Der Richter erließ aufgrund der Fluchtgefahr einen Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen. Er befindet sich nun in der Justizvollzugsanstalt Lübeck.

Von KN