Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Polizei twittert auf Plattdeutsch
Nachrichten Schleswig-Holstein Polizei twittert auf Plattdeutsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 23.02.2018
Von Julia Carstens
Die Polizei im Land kann auch plattdeutsch. Das hat sie am Mittwoch bei Twitter unter Beweis gestellt. Quelle: Ulf Dahl

Die Polizei begründete die Aktion damit, dass Plattdeutsch "ein Stück lebendige Kulturgeschichte und Tradition Schleswig-Holsteins" sei. Bei den Nutzern kam der niederdeutsche Tag gut an - die Tweets von @SH_Polizei wurden vielfach gelikt und geteilt. Wir zeigen eine Auswahl.

Sie haben noch nicht genug vom Tag der Muttersprache? Testen Sie Ihr Wissen in unserem Quiz!

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Jahr 2000 erklärte die Unesco den 21. Februar zum Tag der "Förderung sprachlicher und kultureller Vielfalt und Mehrsprachigkeit". Oder eben, ganz kurz: zum Tag der Muttersprache. Wir haben ein kleines Quiz zusammengestellt, mit dem Sie testen können, wir fit Sie in Plattdeutsch sind.

Gunnar Müller 23.02.2018

Im Prozess gegen eine Frau, die ihren Ehemann giftige Pflanzensamen ins Essen gemischt haben soll, hat die Staatsanwaltschaft vier Jahre wegen versuchten Mordes gefordert.

22.02.2018

Fast 30 Millionen Übernachtungen: Schleswig-Holstein verzeichnet sein bisher bestes Tourismus-Jahr. Minister Buchholz nennt als Gründe die Terrorgefahren im Ausland, aber auch die Top-Angebote der Branche im Norden. Und: Schleswig-Holstein entwickelt sich zum Ganzjahresziel.

22.02.2018