Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Einfamilienhaus nach Feuer unbewohnbar - Haustiere tot
Nachrichten Schleswig-Holstein Einfamilienhaus nach Feuer unbewohnbar - Haustiere tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 06.06.2019
Das Einfamilienhaus in Elmenhorst ist unbewohnbar. (Symbolbild)
Das Einfamilienhaus in Elmenhorst ist unbewohnbar. (Symbolbild) Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Elmenhorst

Das Feuer war gegen 18.15 Uhr im Hauswirtschaftsraum des Hauses ausgebrochen, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. An der anschließenden Löschaktion waren seinen Angaben zufolge rund 60 Einsatzkräfte beteiligt. Insgesamt dauerte der Einsatz mehr als vier Stunden an. Trotz des umfassenden und schnellen Löschangriffs hat das Feuer jedoch das Haus unbewohnbar gemacht. Auch das Löschwasser habe dem Gebäude zugesetzt. Die Polizei sprach von einem Sachschaden von etwa 200 000 Euro. „Eine Katze und ein kleiner Hund im Inneren des Hauses haben das Feuer leider nicht überlebt“, sagte Bernd Fritz, Einsatzleiter der Feuerwehr.

Brandursache noch unklar

Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Die genaue Brandursache steht noch nicht fest. Hinweise auf eine Brandstiftung liegen den Ermittlern nicht vor. Eine Begehung des Brandortes war am Donnerstag noch nicht möglich. Für die Untersuchung der Brandursache werde ein Gutachter des Landeskriminalamtes hinzugezogen.

Auf Grund der ersten Notrufe hatte die Rettungsleitstelle die Feuerwehren aus Elmenhorst, Fischbek und Bargteheide mit der Drehleiter sowie den Rettungsdienst zum Brandort geschickt.

dpa