Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Zwei mutmaßliche Schleuser festgenommen
Nachrichten Schleswig-Holstein Zwei mutmaßliche Schleuser festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 23.05.2018
Bei einer Durchsuchungsaktion in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Berlin wurden in Bergen auf Rügen und in Prora zwei Beschuldigte festgenommen. Quelle: Carsten Rehder, dpa
Anzeige
Lübeck/Stralsund

Gegen sie hatte die Bundespolizei in Stralsund seit 2017 ermittelt.

Die aus Russland und der Ukraine stammenden Verdächtigen sollen Ukrainer und Moldauer nach Deutschland eingeschleust und ihre illegale Arbeitsaufnahme organisiert haben. Außerdem sollen die Frau und der Mann europäische Staatsangehörige aus Rumänien, Bulgarien, Polen und Lettland schwarz beschäftigt haben. Nach ersten Ermittlungen sei dem Staat dadurch ein Schaden im siebenstelligen Bereich entstanden, teilte die Bundespolizei mit.

Anzeige

Staatsanwaltschaft Rostock ermittelt gegen Beschuldigte

An den Durchsuchungen, die zeitgleich in zehn Objekten auf den Inseln Rügen und Hiddensee sowie in Berlin und Lübeck stattfanden, waren insgesamt 150 Beamte von Bundespolizei und Zoll beteiligt. Gegen die Beschuldigten ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft Rostock.

Von dpa