Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Bundesverdienstkreuz für Kayenburg
Nachrichten Schleswig-Holstein Bundesverdienstkreuz für Kayenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 26.03.2019
Martin Kayenburg (CDU), Schleswig-Holsteins früherer Landtagspräsident, ist mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet worden. Quelle: Ulf Dahl
Kiel

Kayenburg, der von 2005 bis 2009 Landtagspräsident war, sei "ein echtes Vorbild für bürgerschaftliches Engagement", erklärte Günther. Er verwies unter anderem auf den Einsatz des früheren Berufspolitikers für den Erhalt des Segelschulschiffs Thor Heyerdahl. Außerdem lobte er Kayenburgs Engagement für Kunst und Kultur auf Schloss Gottorf in Schleswig.

Von dpa

Umwelt-Staatssekretärin Anke Erdmann, Grüne, scheidet aus persönlichen Gründen aus der Landesregierung aus. "Ich hatte Ende Februar einen gesundheitlichen Warnschuss", sagte die Ehefrau des Kieler Oberbürgermeisters Ulf Kämpfer. Die Nachfolge soll die Vize-Abteilungsleiterin Dorit Kuhnt antreten.

Ulf Billmayer-Christen 26.03.2019

Nach Berichten über höhere Kosten haben sich die Grünen für das Festhalten am weiteren Ausbau der Bahnstrecke zwischen Kiel und Schönberger Strand stark gemacht. "Das ist in der Koalition aber noch strittig", sagte Grünen-Fraktionschefin Eka von Kalben am Dienstag.

26.03.2019

Schleswig-Holstein hat immer größere Probleme, Flüchtlinge ohne Bleiberecht abzuschieben oder zur freiwilligen Ausreise zu bewegen. 2018 mussten insgesamt 392 Menschen das Land gegen ihren Willen verlassen – 1018 „aufenthaltsbeendende Maßnahmen“ scheiterten.

Bastian Modrow 26.03.2019