Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Fähren fallen wegen des Sturms aus
Nachrichten Schleswig-Holstein Fähren fallen wegen des Sturms aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:39 16.02.2020
Der Regenschirm eines Spaziergängers ist wegen einer Windböe umgeklappt.  Quelle: Bernd Thissen/dpa
Anzeige
Schlüttsiel

Auf der Verbindung zwischen Föhr und Amrum sowie von und nach Dagebüll könne es möglicherweise auch zu Fahrplanänderungen kommen. Am Montagmorgen fallen wegen des Sturmtiefs und der damit verbundenen Hochwasserstände Fahrten nach und von Föhr, Dagebüll und Amrum aus oder die Fähren starten eher.

Die Zugverbindung nach Sylt werde zunächst wie geplant aufrecht erhalten, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Sonntag. Gleichzeitig gebe es Einschränkungen bei der Fahrzeugmitnahme. So durften am Sonntag aufgrund des stürmischen Wetters Wohnwagen-Gespanne, Autos mit Anhänger, Lastwagen mit leeren Anhängern, Gefahrguttransporter und Motorräder nicht mitfahren.

Anzeige

Lesen Sie auch: Sturm bringt Nato-Verband in die Ostsee

Bei den Zügen des Fern- und Regionalverkehrs waren dem Bahnsprecher zunächst keine Störungen und Beeinträchtigungen im Norden bekannt.

Weitere Nachrichten aus SH

Von RND/dpa

Anzeige