Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Fahrräder aus Geschäft gestohlen
Nachrichten Schleswig-Holstein Fahrräder aus Geschäft gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 04.11.2015
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Die Polizei in Plön bittet um Hinweise zu einem Einbruch in ein Fahrradgeschäft. Quelle: Sven Janssen
Plön

Im Zeitraum zwischen 18 Uhr am Sonntag und etwa 09:30 Uhr am Montag wurde eine rückwärtige Schaufensterscheibe des Geschäfts in der Eutiner Straße eingeworfen und etwa 30 Fahrräder, die Hälfte davon E-Bikes, herausgetragen und vermutlich mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert. Die Kriminalpolizei Plön hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die die Tat beobachtet haben könnten oder denen seit Montag hochwertige Fährräder zum Kauf angeboten wurden. Hinweise nimmt die Kripo unter 04522 / 5005201 entgegen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Staatsanwaltschaft im schleswig-holsteinischen Itzehoe prüft eine Strafanzeige, wonach ein Zugbegleiter einen Flüchtling beschimpft und aus der Bahn geworfen haben soll. Ein Kieler Rechtsanwalt hat den Bahnmitarbeiter angezeigt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.11.2015

Trotz schneller Warnmeldung der Polizei ist es Dienstag zu einem Betrug mit dem Enkeltrick gekommen. Ein Senior wurde von einer Frau angerufen, die sich als nahe Verwandte ausgab und ihn bat, 50000 Euro für den Kauf einer Wohnung abzuheben.

Günter Schellhase 04.11.2015

Der Ausbau der Flüchtlingsunterkünfte geht auf Hochtouren weiter. Rund 13 000 Plätze in Erstaufnahmen sollen bis Jahresende im Norden noch entstehen. Konkrete Pläne gibt es für Leck, Husum, Lübeck und Putlos. Der Andrang der Asylbewerber hält an.

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.11.2015