Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Ferienende: Stockender Verkehr auf den Autobahnen
Nachrichten Schleswig-Holstein Ferienende: Stockender Verkehr auf den Autobahnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 10.08.2019
Fahrzeuge stehen im Stau auf der Autobahn A7. Quelle: Peter Steffen/dpa/Symbolbild
Hamburg/Kiel/Schwerin

Zum Ferienende in fünf Bundesländern ist es am Sonnabend auf den Autobahnen im Norden zu etlichen Staus gekommen. Insbesondere im Großraum Hamburg mussten Autofahrer Geduld mitbringen.

Auf der A7 blieb am Morgen in Richtung Süden in Höhe Waltershof ein Reisebus mit einem technischen Defekt liegen. In der Folge staute es sich bis zum Nachmittag. Von Bönningstedt an stockte der Verkehr auf einer Länge von 15 Kilometern, wie die Verkehrsleitzentrale mitteilte.

Auch auf der A1 stockte der Verkehr auf mehr als 10 Kilometern Länge zwischen dem Maschener Kreuz und Kreuz Hamburg-Süd sowie dem Kreuz Hamburg-Ost und Kreuz Hamburg-Süd.

Wenn nichts mehr geht: Tipps gegen Stress im Stau

Was tun bei Stau? Fünf Ideen gegen Langeweile auf der Autobahn

Mit dem Auto in die Sommerferien: Tipps für lange Autofahrten mit Kindern

Volle Straßen auf den Autobahnen: Mit diesen Spielen wird es im Stau nicht langweilig

Kein Streit und keine Sorgen: Tipps für den Sommerurlaub im Auto

Auf Pausen nicht verzichten: Sieben ungewöhnliche Raststätten für die Urlaubsfahrt

Das sollten Sie auf keinen Fall tun: Wenden in der Rettungsgasse wird richtig teuer

Bildergalerie: So bilden Sie eine Rettungsgasse

Im Nordosten Stau auf der A20

In Mecklenburg-Vorpommern staute es sich auf der A20 zwischen Bad Sülze und Tribsees in beiden Richtungen. Aufgrund der „Hanse-Sail“-Veranstaltung war zudem die Verkehrsbelastung in und um Rostock sehr hoch.

In einigen Bundesländern wie Rheinland-Pfalz, Hessen oder Mecklenburg-Vorpommernenden die Sommerferien an diesem Wochenende, in Niedersachsen und Bremen am Mittwoch.

Mai 2019: Autofahrer wenden nach Unfall auf der A1 in der Rettungsgasse

Videoaufnahmen von A1-Unfall im Mai 2019 zeigen: Autofahrer wendeten in der Rettungsgasse

Unfall in Lübeck auf der A 1: Wenden in der Rettungsgasse kostet 400 Euro

Lübeck: Dieser Mann filmte die Rettungsgassen-Sünder auf der A1

Nach A1-Unfall: SPD fordert Fahrverbot für Wenden in der Rettungsgasse

Rettungsgassen-Video: Datenschützerin rät zum Verpixeln

Von RND/dpa

Beim Schiffshebewerk in Scharnebeck im Kreis Lüneburg wird der Stau der wartenden Binnenschiffe kleiner.

10.08.2019

Vier Tage nach dem Ausbruch einer Würgeschlange in Tornesch (Kreis Pinneberg) hat der Halter das Tier wiedergefunden.

10.08.2019

Wirtschaftsminister Bernd Buchholz will die Mobilfunk-Löcher in Schleswig-Holstein stopfen. Das kündigte der FDP-Politiker im Interview mit KN-online an. Buchholz forderte mehr Geld aus dem Landesetat für den Ausbau des Glasfasernetzes. Städten wie Kiel mahnte er, den Anschluss nicht zu verpassen.

Ulf Billmayer-Christen 10.08.2019