Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Segelflieger muss notlanden
Nachrichten Schleswig-Holstein Segelflieger muss notlanden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:12 02.10.2017
Bei der Notlandung eines Segelfliegers wurde eine Frau verletzt und musste ins Krankenhaus. Quelle: Marcel Kusch
Haselau

Der Pilot blieb unverletzt. Das Kleinflugzeug sei erheblich beschädigt worden. Wie hoch der Schaden ausfiel, stand zunächst nicht fest. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei gab es Probleme mit dem Motor, weshalb der 37 Jahre alte Pilot zwischen Heist und Haselau außerplanmäßig landen musste. Die Ursache für das Unglück werde weiter ermittelt, hieß es.

Von lno

Nach wie vor sind Bundespolizisten aus der ganzen Republik an der Grenze zu Österreich im Einsatz – auch aus Schleswig-Holstein. Landtagsabgeordnete Kathrin Wagner-Bockey (SPD) fordert Schleswig-Holsteins Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) auf, sich für die Rückkehr der Beamten einzusetzen.

Niklas Wieczorek 02.10.2017

Die Kieler und Plöner Polizei ist am Sonntag mit starken Kräften aktiv, um eine geplante Saisonabschlussveranstaltung der Biker-Szene zu begleiten. Streifenwagen haben sich am Vormittag bei den Treffpunkten in Kiel-Gaarden und am Rastorfer Kreuz postiert.

Frank Behling 01.10.2017

Nach ihrer missglückten Landung auf dem Flughafen der Nordseeinsel Sylt ist die Air-Berlin-Maschine am Sonntagmorgen geborgen worden. Aktuell liefen nach Angaben des Flughafens vom Sonntagmorgen aber noch Reinigungsarbeiten. Der Flieger vom Typ Airbus A320 war am Sonnabendmorgen aus Düsseldorf erst 50 Meter hinter der Landebahn zum Stehen gekommen.

01.10.2017