Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Schwarzenbek: Frau und Kind eingesperrt
Nachrichten Schleswig-Holstein Schwarzenbek: Frau und Kind eingesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 26.09.2018
Foto: Der genaue Tathergang und die Hintergründe waren nach Angaben der Polizei zunächst unklar.
Der genaue Tathergang und die Hintergründe waren nach Angaben der Polizei zunächst unklar. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Schwarzenbek

Der Tatverdächtige, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, steht nach Angaben der Polizei im dringenden Verdacht, die Mutter seines Kindes seit dem Wochenende in einer Wohnung eingesperrt zu haben. Außerdem soll er die 32-Jährige mehrfach geschlagen haben.

Beamte bei Festnahme verletzt

Der genaue Tathergang und die Hintergründe waren nach Angaben der Polizei zunächst unklar. Die Ermittlungen dauerten an. Der Tatverdächtige stammt Angaben zufolge aus Südosteuropa, die junge Frau aus Südeuropa. Bei seiner Festnahme am Montag leistete der Mann erheblichen Widerstand. Dabei wurden vier Beamte verletzt.

Von dpa

Heike Stüben 26.09.2018
Heike Stüben 26.09.2018