Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Fans gehen aufeinander los
Nachrichten Schleswig-Holstein Fans gehen aufeinander los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 27.04.2019
Am Rande der Polizeikette soll es trotz des Einsatzes zu zwei kleinen Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Fans gekommen sein. Quelle: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Oststeinbek

Am Freitagabend trennten sich der Oststeinbecker SV und der ASV Bergedorf 85 5:0. Am Ende des Spiels stürmte die Polizei das Feld - weil man die beiden Fanlager voneinander trennen wollte. Trotzdem soll es am Rande der Polizeikette zu zwei kleinen Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Fans gekommen sein.

Die Beamten begleiteten die Bergedorfer Fans zum nahen Bahnhof. Nach Angaben der Polizei ist es nicht das erste Mal, dass die Anhänger beider Vereine aufeinander losgehen.

Von RND/dpa

Die Kommunen in Schleswig-Holstein müssen ihre Hoffnung auf deutlich mehr Landesmittel dämpfen. Nach ersten Einschätzungen aus einem Gutachten zur Reform des Finanzausgleichs (FAG) haben die Kommunen zwar eine Finanzlücke. Dasselbe gilt allerdings in einem noch größeren Ausmaß für das Land.

27.04.2019

Wer als Schüler bislang um Kopfrechnen, Algebra und Geometrie einen großen Bogen geschlagen hat, muss jetzt ganz stark sein. Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien (CDU) weitet den Mathematikunterricht aus.

Christian Hiersemenzel 27.04.2019

Wird der Fall der ums Leben gekommenen "Gorch Fock"-Kadettin Jenny Böken erneut aufgerollt? Die Staatsanwaltschaft Kiel vernahm einen ehemaligen Bundeswehr-Kameraden. Nach der Überprüfung der Aussagen könnte das Todesermittlungsverfahren wieder eröffnet werden.

26.04.2019