Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein G8, Gute Nacht! G8, Gute Nacht!
Nachrichten Schleswig-Holstein G8, Gute Nacht! G8, Gute Nacht!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 12.11.2014
Anzeige

Außerdem sind die Schüler ein Jahr früher mit der Ausbildung fertig und müssen somit früher Steuern zahlen. Der Nachteil ist, dass die Schüler nun in acht Jahren lernen müssen, wofür sie früher neun Jahre Zeit hatten.

 Die Folgen davon sind, dass der Unterricht oft schon bei jungen Schülern bis in den Nachmittag hinein geht, sodass sie weniger Freizeit haben und kaum noch Zeit für Sportvereine da ist. Dann bekommen sie die zweite Fremdsprache schon in der 6. statt wie früher in der 7. Klasse. Sie müssen also schneller lernen. Zudem haben die Schüler in der Schule nur sehr wenig Sportunterricht (Im alten Griechenland war ein Gymnásion ein Ort der körperlichen und geistigen Ertüchtigung für die männliche Jugend, wobei aber das Körperliche im Vordergrund stand. Auch ein römisches Sprichwort lautet: „In einem gesunden Körper lebt ein gesunder Geist.“). In der 8. Klasse gibt es beispielsweise nur zwei Sportstunden in der Woche. Die Folge davon ist, dass durch Bewegungs- und Sauerstoffmangel die Durchblutung des Gehirns schlechter wird und die Schüler nicht mehr konzentriert lernen können. Da auch die Durchblutung des Körpers durch das viele Sitzen schlechter wird, werden die Schüler krank. G8, Gute Nacht!

 Von Konstantin Pogge, Klasse 8a, Ricarda-Huch-Schule Kiel