Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Fünf Verletzte bei Unfall mit RTW
Nachrichten Schleswig-Holstein Fünf Verletzte bei Unfall mit RTW
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 18.09.2019
Ein Pkw stoppte und ließ den Rettungswagen vorbei, ein zweiter Pkw-Fahrer reagierte offenbar zu langsam und kollidierte mit beiden Fahrzeugen.
Ein Pkw stoppte und ließ den Rettungswagen vorbei, ein zweiter Pkw-Fahrer reagierte offenbar zu langsam und kollidierte mit beiden Fahrzeugen. Quelle: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Anzeige
Geesthacht

Der Rettungswagen sei mit Blaulicht unterwegs gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Ein entgegenkommender Pkw habe gestoppt und den RTW vorbeigelassen, dann sei aber ein hinterher fahrender Wagen auf ihn geprallt und habe ihn gegen den Rettungswagen gestoßen, sagte der Sprecher.

Fünf Menschen wurden verletzt, zwei davon schwer. Die B5 sei wegen des Unfalls am Mittwochnachmittag für knapp zwei Stunden gesperrt worden. Der Schaden betrage etwa 200 000 Euro, berichten die "Lübecker Nachrichten".

Von RND/dpa

Deutsche Marine - "U 36" ist wieder flott
Frank Behling 18.09.2019
KN-online (Kieler Nachrichten) 18.09.2019
Heike Stüben 18.09.2019