Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Ärger mit Bafög-Anträgen reißt nicht ab
Nachrichten Schleswig-Holstein Ärger mit Bafög-Anträgen reißt nicht ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:43 18.01.2017
Von Kerstin Tietgen
Foto: Jeder Antrag muss geprüft werden: Die Mitarbeiterinnen des Bafög-Amtes in Kiel haben alle Hände voll zu tun. Auch bei Melanie Delfs (22) stapeln sich die Akten.
Jeder Antrag muss geprüft werden: Die Mitarbeiterinnen des Bafög-Amtes in Kiel haben alle Hände voll zu tun. Auch bei Melanie Delfs (22) stapeln sich die Akten. Quelle: Thomas Eisenkrätzer
Kiel

Statt zwei Monate im Voraus reichte die 26-Jährige ihren Folgeantrag beim Amt für Ausbildungsförderung, kurz Bafög-Amt, nur eineinhalb Monate vor Abla...

Mehr zum Thema

Jeder fünfte Studierende absolviert sein Studium in Teilzeit, aber nur etwa vier Prozent sind formell in einem Teilzeit- oder berufsbegleitenden Studiengang eingeschrieben. Zu diesem Ergebnis kamen die Mitglieder der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) bei ihrer jüngsten Versammlung.

Gunda Meyer 29.11.2016

Die Zahl der Bafög-Empfänger ist im vergangenen Jahr erneut gesunken. 2015 erhielten laut Statistischem Bundesamt deutschlandweit nur noch 870 000 Schüler und Studierende Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög).

Deutsche Presse-Agentur dpa 11.08.2016

Zum 1. August 2016 treten für Verbraucher wieder zahlreiche Neuregelungen in Kraft - etwa neue Regeln bei Hartz IV und höhere BAföG-Sätze. Ein Überblick.

KN-online (Kieler Nachrichten) 30.07.2016
Unfall auf der B206 - Fahrer stirbt - Live-News am Morgen, 18.01.2017
Günter Schellhase 18.01.2017
Florian Hanauer 17.01.2017