Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Lübecks größter Weihnachtsbaum geschmückt
Nachrichten Schleswig-Holstein Lübecks größter Weihnachtsbaum geschmückt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 22.11.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Ein 17 Meter hoher Weihnachtsbaum vor dem Lübecker Holstentor heißt seit Sonntag Besucher in der „Weihnachtsstadt des Nordens“ willkommen. Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa
Lübeck

Der Baum ist ein Geschenk der finnischen Partnerstadt Kottka, die seit nunmehr 23 Jahren eine Tanne per Schiff als Weihnachtsgruß in ihre Partnerstadt Lübeck schickt.

Um das Aufstellen des 1,7 Tonnen schweren Baumes kümmerten sich Profis mit einem Autokran. Zum Anbringen der Kugeln waren dann die Lübecker Bürger eingeladen. Die 7200 Lichtpunkte an dem Baum blieben jedoch noch bis zum „Adventsleuchten“ 25. November dunkel, sagte die Geschäftsführerin des Lübeck Managements, Olivia Kempke, am Sonntag. Dann wird nach einer Andacht und einer Lichterprozession die Weihnachtsbeleuchtung in der Altstadt eingeschaltet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Staus, Unfälle und stockender Verkehr: Der Wintereinbruch mit glatten Straßen und Sperrungen auf der A7 haben im Norden zu erheblichen Verkehrsstörungen geführt. In Schleswig-Holstein krachte es mehrmals.

Deutsche Presse-Agentur dpa 22.11.2015

Jedes Jahr sterben 3000 Babys deutschlandweit vor der Geburt. Nochmal so viele kurz nach der Geburt. Oft bleibt den Eltern nichts, was sie an das Kind erinnert. Das Projekt „Sternenkinder“ besteht aus ehrenamtlichen Fotografen, die dies ändern wollen. Sie machen Fotos von den toten Kindern.

Kristiane Backheuer 22.11.2015

Die A7 ist nach einer Vollsperrung wegen Brückenbauarbeiten zwischen Schnelsen-Nord und Kaltenkirchen am Sonntagvormittag wieder freigegeben worden. Die Aufhebung der Sperrung über Nacht war ursprünglich für 9.00 Uhr geplant, erfolgte dann aber 90 Minuten später. Seitdem läuft der Verkehr wieder fließend.

Deutsche Presse-Agentur dpa 22.11.2015