Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Hilferufe im Park: Mann in U-Haft
Nachrichten Schleswig-Holstein

Gewalttat in Elmshorn: Mann schrie im Park um Hilfe - 32-Jähriger in U-Haft

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:40 25.09.2020
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
In Elmshorn wurde ein Mann (32) mit schweren Kopfverletzungen in einem Park aufgefunden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Quelle: Florian Sprenger/Westküsten-News
Anzeige
Elmshorn

Großeinsatz in Elmshorn in der Nacht: Um 4.11 Uhr rief ein Mann am Hainholzer Damm in einer Parkanlage um Hilfe. Die eintreffenden Beamten fanden anschließend den 32-jährigen Elmshorner mit massiven Kopfverletzungen auf.

Rettungskräfte versorgten den Verletzten und brachten ihn anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Der Mann befindet sich in akuter Lebensgefahr. Stand Freitag befindet sich das Opfer immer noch in einem kritischen Zustand.

Anzeige

Kripo nahm 32-jährigen Tatverdächtigen fest

Am Mittwochnachmittag konnte die Kriminalpolizei Itzehoe dann einen 32-Jährigen aus Elmshorn festnehmen. Das Opfer und der Tatverdächtige kannten sich. Was Ursache der Auseinandersetzung war, ist weiter unklar.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe ist der Tatverdächtige im Laufe des Donnerstags einem Haftrichter am Amtsgericht Itzehoe vorgeführt worden. Er erließ nach Sachvortrag Haftbefehl wegen versuchten Mordes.

Polizei schließt Gewalttat nach Ermittlungen nicht aus

Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von einer Gewalttat auf. Aufgrund der Schwere der Verletzungen hat die Mordkommission Itzehoe die Ermittlungen übernommen. Die kriminalpolizeilichen Maßnahmen dauern an.

Weitere Angaben machte die Polizei in Itzehoe zunächst nicht. Gegenüber dem "Shz" haben mutmaßliche Augenzeugen von einem Streit zwischen zwei Männern berichtet. Auch ein Messer soll im Spiel gewesen sein. Die Pressestelle der Mordkommission machte dazu keine Angaben.

Zeugen sollen sich bei der Polizei melden

Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sollen sich bei der Kriminalpolizei Itzehoe unter 04821/602-0 melden.

Weitere aktuelle Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Christian Hiersemenzel 25.09.2020
Fridays for Future in Schleswig-Holstein - Zum Nachlesen: So lief der Klima-Protest am 25.09.2020
KN-online (Kieler Nachrichten) 25.09.2020
KN-online (Kieler Nachrichten) 25.09.2020