Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Zug mit 500 Reisenden steckte fest
Nachrichten Schleswig-Holstein Zug mit 500 Reisenden steckte fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:09 14.07.2019
In Reinbek steckte der Zug fest, die Passagiere mussten umsteigen. Quelle: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Reinbek

​Laut einer ersten Meldung war beim Gewitter ein Ast auf eine Oberleitung gefallen und sollte sogar brennen. Der Zugverkehr dort wurde eingestellt, ein Regionalexpress kam in Reinbek nicht mehr weiter. Die Menschen mussten den Zug verlassen; sie wurden zu einem S-Bahnhof in der Nähe begleitet, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Samstagabend. 

Als Grund nannte der Sprecher dann nach ersten Erkenntnissen Äste, die durch starken Regen in die Oberleitung gefallen seien. 

Im Regionalverkehr kam es zu Verspätungen. Reisende im Fernverkehr zwischen Hamburg und Berlin mussten sich aufgrund des Oberleitungsschadens ebenfalls auf Verspätungen einstellen, sagte der Sprecher weiter. Die Züge mussten für kurze Zeit umgeleitet werden. 

Von RND/dpa/kha

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mitten in Probsteierhagen bei Kiel: Ein Haus wird abgerissen, das Grundstück bleibt ungenutzt, kaum beachtet von Passanten. Bis sich Erik Christensen die 200 Quadratmeter näher ansieht und feststellt: Hier hat sich ein Hot Spot der Artenvielfalt entwickelt - mit 161 Pflanzenarten. Bisher!

Heike Stüben 13.07.2019

Der Fall Rohullah sorgt für große Betroffenheit in der Landespolitik: CDU, SPD und Grüne fordern parteiübergreifend eine humanitäre Lösung für den 19-jährigen Afghanen, der aktuell in Kiel lebt. Die FDP drängt darauf, einheitliche Standards in der europäischen Flüchtlingspolitik zu schaffen.

Bastian Modrow 13.07.2019

Weniger Fälle, weniger Schaden: Datendiebe haben an Geldautomaten seltener Erfolg. Wir zeigen, wo es nach wie vor Datenklau an Geldautomaten gibt.

13.07.2019