Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Festival in Eckernförde zur Klimakrise
Nachrichten Schleswig-Holstein Festival in Eckernförde zur Klimakrise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 03.07.2019
Von Heike Stüben
"Das Wesen der Wale" ist nur einer der 119 Filme, die bei Green Screen, dem größten Naturfilmfestival Europas, im September im Eckernförde gezeigt werden. Quelle: TMFS Wild Logic
Kiel

Im letzten Moment wurde das Leitthema für das Green Screen Naturfilmfestival festgelegt: "Weil der Klimawandel in diesem Jahr endlich die öffentliche Aufmerksamkeit bekommt, die er schon lange verdient, wollen wir dies mit Hintergründen und Aktuellem unterstützen“, erklärt Festivalleiter Dirk Steffens im druckfrischen Programmheft, das am Mittwoch im Studio Filmtheater in Kiel vorgestellt wurde. Ursprünglich sollte die Rückkehr der Wildnis in die Städte das Leitthema sein.

Auch Hannes Jaennicke kommt

Zum Green Screen Festival vom 11. Bis 15. September werden gut 20000 Zuschauer und  200 Filmemacher aus aller Welt erwartet – auch der Schauspieler und Tierschützer Hannes Jaennicke. Weitere 200000 Gäste werden weitere Green-Screen-Veranstaltungen in diesem Jahr besuchen", hofft Markus Behrens vom Festivalmanagement.

274 Filme aus 74 Ländern wurden fürs Festival eingereicht - 119 davon werden in neun Spielstätten gezeigt. Zur Verleihung der international begehrten Preise in 16 Kategorien kommt der schleswig-holsteinische Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne).

Vom Wolf bis zur Kreuzfahrtschiffahrt

Noch nie war das Festival mit den Filmen so nah dran an aktuellen politischen Themen.  „Wie bleiben wir mobil? Die Zukunft ohne Autos“ und „Wölfe Schützen oder schießen“ sind nur zwei Beispiele dafür.  Andere Filme gehen Moorbränden ( „Unser Torf“, 13. September) nach, klären über „Dreckige Luft vom Traumschiff?“ (13. und 14. September) und „Das schmutzige Geschäft mit der Grillkohle“ auf (14. September).

Auch bei den Eckernförder Gesprächen am 10. September in der Stadthalle heißt es „Klimaschutz? Na klar! Aber was hilft Mensch und Natur wirklich?“ Auf dem Podium: Christian Berg, Professor für Nachhaltigkeit und Präsidiumsmitglied beim Club Of Rome Deutschland.

Tickets für das Green Screen Festival

Online-Ticketverkauf startet

Es wird aber auch darum gehen, die Schönheit und Vielfalt des blauen Planeten zu zeigen – Weltreisen für die Zuschauer ohne CO2-Fußabdruck. "Denkbar ist das bei einem Etat von 300000 Euro nur, weil sich neben vier Hauptamtlichen 150 Ehrenamtliche das gesamte Jahr über für das Festival engagieren", erklärte Ulrike Lafrenz, Vorsitzende des Fördervereins.

Das komplette Programm samt Ticket-Bestellkarte finden Sie hier.

Tickets gibt es bis 31. August 2019 online

Weitere Berichte zum Green Screen Festival können Sie hier lesen.

Weitere interessante Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Der schleswig-holsteinische CDU-Abgeordnete Johann Wadephul (56) ist mit einem Schlag ins Ministerkarussell gerutscht. Sollte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen EU-Kommissionspräsidentin werden, wird sein Name in Berlin als potenzieller Nachfolger gehandelt.

Christian Hiersemenzel 06.08.2019
Schleswig-Holstein Kapitänin Carola Rackete - Eine Heldin wider Willen

Die Welt blickt auf eine junge Frau aus Schleswig-Holstein: Das Foto von Carola Rackete, auf dem sie bei ihrer Festnahme mit empor gerecktem Arm die Gangway der „Sea-Watch 3“ herabschreitet, wird in ganz Europa verbreitet. Doch wer ist diese Frau? Eine Spurensuche.

Bastian Modrow 03.07.2019

Verspätungen und Zugausfälle dauern an: Auf der Strecke von und nach Sylt ist für mehrere Wochen mit Behinderungen zu rechnen. Eine Brücke zwischen Bredstedt und Langenhorn war bei einem Unfall am Montagabend beschädigt worden.

03.07.2019