Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Polizei ermittelt wegen Brandstiftung
Nachrichten Schleswig-Holstein Polizei ermittelt wegen Brandstiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 30.07.2018
Die Polizei sucht Zeugen: Nach einem Großfeuer in einer Pinneberger Lagerhalle geht sie von Brandstiftung aus. Quelle: Carsten Rehder
Anzeige
Pinneberg

Sie beschrieben die Tatverdächtigen als jung und männlich. Außerdem sollen die mutmaßlichen Brandstifter dunkle Kleidung getragen haben. Die Polizei suchte mit mehreren Streifenwagen nach den Tatverdächtigen - ohne Ergebnis.

Polizei sucht Zeugen

Mehrere Anwohner hatten Feuerwehr und Polizei am Sonntagabend gerufen, als sie starken Rauch bemerkten. Fünfeinhalb Stunden lang war die Freiwillige Feuerwehr Pinneberg, die mit drei Löschzügen anrückte, im Einsatz. Da der Wind den dichten Rauch vorantrieb, sperrte die Polizei eine Brücke in der Nähe der Lagerhalle für zwei Stunden. Anwohner wurden aufgerufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen.

Von dpa/lno

Schleswig-Holstein Dichtersmann Klaus Groth weer geern mit sien Fru op Reisen - "Holstein ist schöner als irgendein Land"
Heike Thode-Scheel 30.07.2018