Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Messerangriff: Mann (21) schwer verletzt
Nachrichten Schleswig-Holstein Messerangriff: Mann (21) schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 04.10.2019
Bei einer Auseinandersetzung an einem U-Bahnhof in Großhansdorf sind zwei Männer durch Messerstiche verletzt worden. Quelle: Juliane Häckermann
Großhansdorf

Nach ersten Ermittlungen waren am Donnerstag fünf Männer zwischen 20 und 21 Jahren in der U-Bahn zwischen Hamburg und Ahrensburg mit drei Unbekannten in Streit geraten. Am U-Bahnhof Schmalenbek soll einer der Unbekannten ein Messer gezogen und einen 21-Jährigen durch einen Stich in den Oberkörper lebensgefährlich verletzt haben. Am Freitag bestand demnach aber keine Lebensgefahr mehr.

Ein weiterer 21-Jähriger wurde zudem leicht verletzt. Der mutmaßliche Haupttäter flüchtete über die Gleise. Zu den Hintergründen des Streits lagen zunächst keine Angaben vor.

Weitere Nachrichten aus SH gibt es hier.

Von RND/dpa

Der Apothekerverband Schleswig-Holstein rechnet in dieser Saison nicht mit Engpässen bei Grippeimpfstoffen. In der Grippesaison 2018/2019 hatte es einen Engpass an Grippeimpfstoff gegeben – jetzt sehe man sich gut gewappnet.

04.10.2019

Schleswig-Holstein hat beim Küstenschutz an der Nordsee nachgerüstet. Die Deichverstärkung bei Dagebüll im Kreis Nordfriesland ist nun fertig, und Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) kam am Freitagvormittag zur Besichtigung.

04.10.2019

Im Streit um die vom Bundeskartellamt wegen des Bierkartells verhängten Millionen-Bußgelder zeichnet sich ein kräftiger Preisnachlass für die Edeka-Regionalgesellschaft Nord ab.

03.10.2019