Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Bauern wollen mit Treckern demonstrieren
Nachrichten Schleswig-Holstein Bauern wollen mit Treckern demonstrieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:11 14.01.2020
Bauern aus Schleswig-Holstein wollen am Freitag mit einem Treckerkorso nach Berlin starten, um im Rahmen der Grünen Woche zu protestieren. Quelle: Soeren Stache
Kiel

Dort wollen die Bauern am Sonnabend mit Umwelt-, Tier- und Verbraucherschützern für eine Änderung der Agrarpolitik demonstrieren, wie die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft in Schleswig-Holstein mitteilt.

Raus aus der Sackgasse

„Die bisherige Agrarpolitik der Bundesregierung hat zu einer Spaltung zwischen Bauern und anderen Teilen der Gesellschaft geführt“, sagt Matthias Stührwoldt, Milchbauer in Stolpe und Sprecher der Arbeitsgemeinschaft. „Jahrzehntelang sollten wir Bauern zu möglichst billigen Preisen produzieren und angeblich sogar die Welt ernähren. Der Schutz von Umwelt und Tierwohl ist dabei viel zu oft unter die Räder gekommen, und gleichzeitig haben wir Zehntausende bäuerliche Betriebe verloren. Wir müssen raus aus dieser fatalen Sackgasse.“

Indes hat Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner vor einer Radikalisierung der Proteste gewarnt. Das gelte sowohl für agrarkritische Nichtregierungsorganisationen als auch manche Bauernproteste, so die CDU-Politikerin im Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein lesen Sie hier.

Von kn online

Depression bei Schülern - Welche Rolle spielen G8 und Inklusion?

Rund 9500 Kinder und Jugendliche wurden 2017 in Schleswig-Holstein wegen einer Depression oder Angststörung behandelt. Das zeigt ein neuer DAK-Report. Damit liegt Schleswig-Holstein über dem Bundesschnitt. Auch eine Folge der Schulpolitik?

Heike Stüben 14.01.2020

Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) hat im vergangenen Jahr knapp 3400 Menschen auf der Nord- und Ostsee geholfen. 81 davon wurden aus Seenot gerettet. Die Einsatzzahlen liegen auf einem hohen Niveau, sagte ein Sprecher.

14.01.2020

Die Burger-Kette "Hans im Glück" soll verkauft werden. Unternehmensgründer Thomas Hirschberger will seine Firmenanteile von 90 Prozent abgeben. Zu den Interessenten gehört die Bäckerei-Kette "Backwerk". Ungeachtet dessen eröffnet im Frühjahr die erste Filiale in Kiel.

Bastian Modrow 14.01.2020