Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Unglücksfrachter wird für Schleppversuch vorbereitet
Nachrichten Schleswig-Holstein Unglücksfrachter wird für Schleppversuch vorbereitet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 07.02.2016
Von Frank Behling
Foto: Der Unglücksfrachter wird für die Bergung vorbereitet.
Der Unglücksfrachter wird für die Bergung vorbereitet. Quelle: Frank Behling
Stade

Der niederländische Saugbagger „Causeway“ baggert am Heck Sand weg. Außerdem ist der belgische Bagger „Dhamra“ damit beauftragt worden, mit einer Spül...

Mehr zum Thema

Im Fall des havarierten Containerfrachters „CSCL Indian Ocean“ wurden jetzt weitere Details bekannt. So gab es wenige Stunden vor der Grundberührung auf der Elbe bereits in der Deutschen Bucht einen Zwischenfall mit dem Schiff: Es verlor seinen Anker vor Helgoland.

Frank Behling 06.02.2016

Die Bergung des am Mittwochabend in der Elbe auf Grund gelaufenen Frachters „CSCL Indian Ocean“ zieht sich. Das Schiff hat sich fester bei der Untiefe Lühesand in den Grund gebohrt, als zunächst vermutet. Das Havariekommando Cuxhaven hat vorerst alle Schleppversuche abgesagt.

Frank Behling 05.02.2016

Auf dem Weg nach Hamburg hat sich in der Nacht zu Donnerstag die "CSCL Indian Ocean", eines der größten Containerschiffe der Welt, festgefahren. Gegen Mitternacht soll bei Hochwasser ein neuer Bergungsversuch unternommen werden. Misslingt dieser, kann der Frachter frühestens in einer Woche geborgen werden.

Frank Behling 04.02.2016
KN-online (Kieler Nachrichten) 07.02.2016
Frank Behling 07.02.2016
Gegner aus Norddeutschland - Bürgerinitiativen wehren sich gegen Windkraft
Deutsche Presse-Agentur dpa 06.02.2016