Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Heide: Frühchen stirbt – wahrscheinlich nach einer Keim-Infektion
Nachrichten Schleswig-Holstein Heide: Frühchen stirbt – wahrscheinlich nach einer Keim-Infektion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 31.01.2020
Das Kind war bereits schwer geschädigt auf die Welt gekommen. Der Magen-Darm-Keim Serratia kommt auch bei gesunden Menschen vor, ohne sie krank zu machen – nur bei abwehrgeschwächten Personen kann er Infektionen verursachen. Quelle: Andreas Arnold/dpa/Symbolbild
Heide

Am Westküstenklinikum in Heide im Kreis Dithmarschen (WKK) ist ein Frühgeborenes gestorben, das mit einem Keim infiziert war. „Wir müssen davon ausg...

Christian Hiersemenzel 31.01.2020
Christian Hiersemenzel 31.01.2020
Badeunfall Bad Bramstedt - Eltern von Yad fechten Freisprüche an
Thomas Geyer 31.01.2020