Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Hoffnung für Tremor-Patienten: Ultraschall kann Zittern beseitigen
Nachrichten Schleswig-Holstein

Hoffnung für Tremor-Patienten: Ultraschall am UKSH kann Zittern beseitigen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 16.02.2021
Von Christian Trutschel
Etwa eine Million Menschen in Deutschland leiden nach Schätzungen der Deutschen Gesellschaft für Neurologie an einem essentiellen Tremor. Dieses nicht kontrollierbare Zittern, vor allem der Arme und Hände, wird mit Medikamenten behandelt oder invasiv mit einer tiefen Hirnstimulation. Neu und vielversprechend ist die nicht-invasive Therapie mit MRT-gesteuertem fokussiertem Ultraschall.
Etwa eine Million Menschen in Deutschland leiden nach Schätzungen der Deutschen Gesellschaft für Neurologie an einem essentiellen Tremor. Dieses nicht kontrollierbare Zittern, vor allem der Arme und Hände, wird mit Medikamenten behandelt oder invasiv mit einer tiefen Hirnstimulation. Neu und vielversprechend ist die nicht-invasive Therapie mit MRT-gesteuertem fokussiertem Ultraschall. Quelle: Uwe Paesler
Kiel

Etwa eine Million Menschen in Deutschland sind nach Erhebungen der Deutschen Gesellschaft für Neurologie von einem essenziellen Tremor betroffen - dam...

Vorschlag von Jens Spahn - Kostenlose Schnelltests in Apotheken?
Jördis Früchtenicht 16.02.2021
Julia Carstens 16.02.2021
KN-online (Kieler Nachrichten) 16.02.2021