Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Polizei zieht Volltrunkenen ohne Führerschein aus dem Verkehr
Nachrichten Schleswig-Holstein

Itzehoe: Polizei zieht Volltrunkenen ohne Führerschein aus dem Verkehr

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 27.07.2021
Volltrunken und ohne Führerschein hat ein Autofahrer in Itzehoe einen Streifenwagen beschädigt.
Volltrunken und ohne Führerschein hat ein Autofahrer in Itzehoe einen Streifenwagen beschädigt. Quelle: dpa/Symbolfotos; Collage
Anzeige
Itzehoe

Volltrunken und ohne Führerschein hat ein Autofahrer in Itzehoe einen Streifenwagen beschädigt. Der 62-Jährige war Polizisten am Montag auf der Strecke von Kellinghusen nach Itzehoe aufgefallen, weil sein Auto einen platten Reifen hatte.

Bei der Überprüfung in Itzehoe ließ der Mann seinen Wagen gegen den Streifenwagen rollen, so dass ein leichter Schaden entstand. Ein Alkoholtest habe 2,49 Promille ergeben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Einen Führerschein besaß der 62-Jährige nicht. Dem Mann steht jetzt erheblicher Ärger ins Haus. Fahren ohne Fahrerlaubnis kann nach Paragraf 21 des Straßenverkehrsgesetzes mit Geldstrafe oder Gefängnis geahndet werden. Auch die Einziehung des Autos ist möglich.

Von RND/dpa