Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Treffen mit Jens Spahn im Berliner Salon
Nachrichten Schleswig-Holstein Treffen mit Jens Spahn im Berliner Salon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 30.07.2019
Von Anne Gramm
Jens Spahn bringt als Bundesgesundheitsminister am laufenden Band Gesetze auf den Weg. Im September ist er Gast des Berliner RND-Hauptstadtbüros. Quelle: Frank Peter
Kiel/Berlin

Er ist ehrgeizig, er will Politik an vorderster Stelle gestalten, und er lässt sich auch durch Niederlagen nicht entmutigen. Jens Spahn, umtriebiger Bundesgesundheitsminister, Fast-CDU-Chef, Fast-Verteidigungsminister und in einigen Jahren womöglich Kanzlerkandidat der Union, ist mit gerade einmal 39 Jahren unbestritten ein Schwergewicht auf der Berliner Politbühne. Leser der Kieler Nachrichten und der Segeberger Zeitung können ihn nun persönlich erleben – im Berliner Salon des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND).

Stellen Sie Jens Spahn kritische Fragen

Jens Spahn hat in den knapp 17 Monaten als Chef des Gesundheitsministeriums 16 Gesetzentwürfe auf den Weg gebracht (zum Vergleich: Vorgänger Hermann Gröhe kam in fünf Jahren auf 25 Gesetze). Gordon Repinski, Leiter des Berliner RND-Hauptstadtbüros, wird Jens Spahn aber nicht nur zu Gesundheitsthemen befragen, als Mitglied des CDU-Präsidiums hat der Nordrhein-Westfale auch einiges zur Zukunft der Partei zu sagen.

Leserreise ins politische Berlin

Der Berliner Salon verbindet Elemente des klassischen Polit-Talks mit Diskussionsrunden. Sie als Leser haben die einzigartige Gelegenheit, in sehr persönlicher Atmosphäre führenden Bundespolitikern mit kritischen Fragen auf den Zahn zu fühlen. Zu unserer LeserreiseBerlin politisch – mit Besuch des Berliner Salons“ gehört aber nicht nur der Talk-Abend im China Club Berlin am Brandenburger Tor. Weitere spannende Einblicke ins politische Berlin sind Besuche in der ehemaligen US-Abhörstation Teufelsberg, der Landesvertretung Schleswig-Holstein und Auswärtigen Amt, wo die Gäste Interessantes zum diplomatischen Alltag in den über 200 deutschen Botschaften in aller Welt erfahren.

Die Leserreise startet am Montag, 16. September, in Kiel, und endet am Mittwoch, 18. September, auch in der Landeshauptstadt. Sie kostet 665 Euro pro Person im Doppelzimmer. Weitere Infos, Anmeldung unter Tel. 0431/903-2286 oder www.kn-leserreisen.de

Auf der Zugstrecke zwischen Tornesch und Elmshorn ist das nach einem Oberleitungsschaden gesperrte zweite Gleis wieder freigegeben worden. Dies sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am frühen Dienstagnachmittag.

30.07.2019

Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die sich bis zum Vollrausch betrinken, hat in Schleswig-Holstein wieder zugenommen. Die jüngste Zunahme sei besonders bei Jugendlichen im Alter von 12 bis 14 Jahren sowie bei den 19- und 20-Jährigen auffällig, gab die AOK an.

30.07.2019

Die Landesregierung hat dem Uni-Präsidenten Prof. Lutz Kipp aus Kiel einen Korb gegeben. Regierungschef Daniel Günther (CDU) lehnte die Forderung nach einem Wissenschaftsministerium ab. Bildungsministerin Karin Prien (CDU) nannte Kipps Wunsch nach einer Verdoppelung der Landesmittel „unrealistisch“.

Ulf Billmayer-Christen 30.07.2019