Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Bravos für das Akkordeonorchester
Nachrichten Schleswig-Holstein Bravos für das Akkordeonorchester
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:08 08.03.2020
Große Momente beim Jahreskonzert des Akkordeon-Orchester Kiel: Schauspielerin und Sängerin Fenja Schneider und Karsten Schnack präsentierten Chansons von Edith Piaf.. Quelle: Beate König
Anzeige
Kronshagen

Karten für das Jahreskonzert des Kieler Akkordeonorchesters waren seit Monaten ausverkauft, das Orchester hatte zum Schluss im Bürgerhaus Kronshagen eine Kartentauschbörse eingerichtet. Einige Plätze im Saal blieben beim Konzert dennoch unbesetzt – wohl aus Angst vor einer möglichen Ansteckung mit dem Coronavirus. 2021 sind wegen der großen Nachfrage erstmals zwei Konzerte am 6. und 7. März geplant, kündigte Vorsitzende Monika Dietrich an.

Fenja Schneider ließ Edith Piaf auferstehen

Im dreistündigen Programm reihten sich die Glanzpunkte: In einem energiegeladenen Auftritt verwandelte sich die Sängerin und Schauspielerin Fenja Schneider in die Chansonsängerin Edith Piaf. Begleitet von Karsten Schnack ließ sie mit kunstvollem Timbre, nasal-klarem Ton und dramatischer Geste den französischen Weltstar wieder auferstehen.

Die 17-Jährige Akkordeonistin Julia Ludmann beeindruckte mit einem souverän gestalteten Solo. Für den gelösten Vortrag des komplexen „Aquarelli Cubani“ von Luciano Fancelli gab es Jubel und ein „Bravo“ aus dem Publikum.

Bravos auch für „Smoke on the water“

Klangfarben und Stimmungen des akkurat spielenden Orchesters übertrugen sich unter Leitung von Karsten Schnack sofort auf das Publikum. Es wurde mitgesummt und mitgesungen: Zur Sonnenuntergangsschwelgerei der Winnetou-Filmmusik, dem Headbanger-Song „Smoke on the Water“, in dem auch das Kinderorchester brillierte, oder beim Neue-Deutsche-Welle-Hit „Skandal im Sperrbezirk“.

Lesen Sie weitere Nachrichten aus der Region.

Von König Beate

In der Hansestadt Lübeck gibt es eine zweite Infektion mit dem neuartigen Coronavirus. Ein Student der Technischen Hochschule hat sich bei Italien-Urlaubern angesteckt. Es ist der neunte Corona-Fall in Schleswig-Holstein.

07.03.2020

Eiersuchen am Strand, Osterfeuer und Osterläufe: Die Urlaubsorte in Schleswig-Holstein bieten ihren Gästen auch in diesem Jahr einiges. Die Buchungslage ist aktuell gut. Daran hat auch das Coronavirus bisher nichts geändert. Ein Überblick.

07.03.2020

Gefährlich hohe Temperaturen und drückende Enge in Tiertransporten: Der SSW will deutlich strengere Regeln für solche Fahrten. "Wir dürfen nicht tatenlos zusehen, wie täglich Tierquälerei auf unseren Straßen stattfindet", sagt der Abgeordnete Meyer.

07.03.2020