Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Die "Queen Elizabeth" kommt später
Nachrichten Schleswig-Holstein Die "Queen Elizabeth" kommt später
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:50 06.08.2018
Von Frank Behling
Foto: Die 2010 getaufte „Queen Elizabeth“ besuchte 2011 erstmals Travemünde und machte am Skandinavienkai (Foto) fest.
Die 2010 getaufte „Queen Elizabeth“ besuchte 2011 erstmals Travemünde und machte am Skandinavienkai (Foto) fest. Quelle: Frank Behling
Anzeige
Travemünde

Im Juli 2011 hatte die "Queen Elizabeth" erstmals die Mole von Travemünde passiert. Nun kommt der Ozeanliner erneut hierher.

Nach der letzten Planung vom Montagabend soll die 294 Meter lange „Queen Elizabeth“ am Dienstag gegen 11 Uhr in Travemünde einlaufen und gegen 12 Uhr am Skandinavienkai festmachen. Drei Stunden später als ursprünglich geplant. Grund sind Probleme mit dem Antrieb des Schiffes.

"Queens Village" vor dem Maritim Hotel

An Bord sind mehr als 2000 internationale Passagiere aus USA, Großbritannien, Kanada und Australien. In Travemünde wird es außerdem ein Begleitprogramm geben. Die Reederei Cunard Line veranstaltet vor dem Maritim Hotel ein „Queens Village“ mit Musik und Informationsständen.

Am Abend soll die „Queen Elizabeth“ mit Musik aus Travemünde verabschiedet werden. Ob es angesichts der Verspätung bei der Ankunft auch bei der geplanten Abfahrtzeit von 17 Uhr bleibt, ist noch unklar.

"Queen Victora" war in Kiel

Erst vor zwei Wochen lockte die Schwester „Queen Victoria“ in Kiel Tausende Besucher ans Wasser. Die drei Schiffe der traditionsreichen Cunard Line sind die einzigen Kreuzfahrtschiffe, die noch regelmäßig Transatlantik-Fahrten anbieten.

Bastian Modrow 06.08.2018
Kerstin Tietgen 06.08.2018