Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein 17-jährige Neustädterin vermisst
Nachrichten Schleswig-Holstein 17-jährige Neustädterin vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 02.10.2015
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Die Kriminalpolizei Neustadt bittet um Hinweise auf den Aufenthaltsort der Vermissten. Quelle: dpa
Neustadt

Laut Kriminalpolizei Neustadt heißt das 17-jährige Mädchen Aleksandra P. Sie ist circa 1,70 Meter groß, schlank und hat dunkelbraune Haare. Auffällig ist eine größere Narbe an der linken Halsseite. Diese verdeckt sie vermutlich mit einem braunen Halstuch. Außerdem trägt Aleksandra wahrscheinlich eine blaue Jeans, einen grauen Pullover mit Pinguin-Symbol und eine braune Jacke.

Aleksandra P. aus Neustadt wird seit Freitagvormittag vermisst. Quelle: Polizei

Die Kriminalpolizei in Neustadt nimmt alle Hinweise zum Aufenthaltsort unter Tel. 04561-6150 entgegen – auch jede andere Polizeistelle hilft weiter.

Mit einem Hansekulturfestival will das Lübecker Tourismus-Marketing an den Erfolg des Internationalen Hansetages im Jahr 2014 mit mehr als 400 000 Besuchern anknüpfen. Im ehemaligen Seefahrerviertel zwischen dem Europäischen Hansemuseum und der Jakobikirche sind viele Veranstaltungen geplant.

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.10.2015

Die Fehmarnsund-Brücke ist das Nadelöhr bei der geplanten Fehmarnbelt-Querung. Als Lösung hatte das Bundesverkehrsministerium zwei Ersatzbrücken angekündigt. Der schleswig-holsteinische Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD) hält auch einen Tunnel für denkbar.

Heike Stüben 03.10.2015

Viel zu wenig hat Schleswig-Holstein in vergangenen Jahrzehnten in seine Infrastruktur investiert. Mit einem Milliarden schweren Sondervermögen will die Koalition den riesigen Sanierungsstau auflösen — ab 2018. Die Opposition spricht von Luftbuchungen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.10.2015