Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Zahl der Einbrüche steigt weiter
Nachrichten Schleswig-Holstein Zahl der Einbrüche steigt weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 19.12.2018
Von Niklas Wieczorek
Da sind sie wieder: Einbrecher sind in der dunklen Jahreszeit deutlich häufiger unterwegs – auch in Schleswig-Holstein. Quelle: Daniel Maurer/dpa (Symbol)
Anzeige
Kiel

So informierte Uwe Keller, Sprecher des Landeskriminalamtes, dass der Vergleich von Januar bis November 2018 zum Vorjahr einen Rückgang der Fallzahlen um etwa 9 Prozent ausweise. Das treffe auch in absoluten Zahlen zu: 644 Einbrüche waren noch im November 2017 registriert worden – 42 mehr als in diesem Jahr. "Die Polizei ist vorsichtig optimistisch, dass sich dieser Trend bis zum Jahresende fortsetzen könnte", sagte Keller. "Trotzdem befindet sich die Einbruchskriminalität auf einem hohen Niveau."

Anzeige

Polizei will Einbrüche bekämpfen

Keller zufolge setzt die Landespolizei weiterhin einen Schwerpunkt in der Einbruchsbekämpfung. Präsenzen werden erhöht, im Bereich der Polizeidirektion Bad Segeberg werden seit Mitte November wieder Anhalte- und Sichtkontrollen von den Beamten gemachtund Informationskonzepte wie Veranstaltungen oder ein Online-Angebot sollen Bürger aufklären.

LKA ruft zur Aufmerksamkeit auf

An sie wendet sich Keller: "Schaffen Sie Einbrechern keine Tatgelegenheiten. Sie benötigen nur wenige Minuten für ihre Tat." Haus und Wohnung sollten auch bei kurzer Abwesenheit geschlossen werden, und bei verdächtigen Beobachtungen sofort die 110 gewählt werden.

Weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Christian Hiersemenzel 19.12.2018