Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein 1,6 Tonnen Dönerfleisch vernichtet
Nachrichten Schleswig-Holstein 1,6 Tonnen Dönerfleisch vernichtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:07 03.07.2018
1600 Kilogramm Dönerfleisch mussten vernichtet werden, weil die Ware nicht gekühlt ordnungsgemäß worden war. Quelle: Polizei
Husum

Den Beamten fiel zudem auf, dass der Laderaum verschmutzt war. Sie veranlassten eine Überprüfung durch die Lebensmittelkontrolle des Kreises Nordfriesland. Laut Polizei ergaben Messungen der Lebensmittelkontrolleure, dass sämtliche 70  Fleisch-Spieße nicht den vorgeschrieben Kältegrad erreicht hatten (minus 7 bis minus 9 Grad statt der erforderlichen minus 18 Grad). Die Lebensmittelkontrolleure ordneten die Vernichtung der Ware an.

Zudem wurden die 13 Dönerspieße, die zuvor in ein Husumer Geschäft ausgeliefert worden waren, konfisziert und mit den auf dem Fahrzeug befindlichen Dönerspießen unter Aufsicht der Polizeibeamten bei der Tierkörperverwertung in Jagel beseitigt. Insgesamt wurden 1600 Kilogramm vernichtet. Zudem stellten die Beamten fest, dass das Fahrzeug um 28 Prozent überladen war.  Dem Fahrer sowie dem Unternehmer erwarten nun u.a. Strafanzeigen nach dem Lebensmittelrecht.

Von KN

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

20 knifflige, hochkomplexe Fragen sind beantwortet, Vor-, Haupt- und Finalrunde sind geschafft: Bei der Netrace-Siegerehrung konnten sich die zehn erfolgreichsten Teams des Online-Wettbewerbs über Preisgelder zwischen 250 und 1000 Euro freuen. Der diesjährige Sieger kommt aus Bad Bramstedt.

Alev Doğan 02.07.2018

Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall am Freitag gegen 20.30 Uhr auf der Landesstraße 205 zwischen den Ortschaften Gudow und Büchen-Dorf gestorben. Er geriet in den Gegenverkehr und stieß mit einem Pkw zusammen.

02.07.2018

Ein Lotto-Spieler aus Schleswig-Holstein hat einen Gewinn von knapp sechs Millionen Euro eingeheimst. Der Glückspilz aus dem südöstlichen Landesteil gewann am Freitag in der Lotterie Eurojackpot 5 966 268,70 Euro, wie NordwestLotto am Montag mitteilte.

02.07.2018