Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Leiche in Schuby gefunden: Ehemann ist dringend tatverdächtig
Nachrichten Schleswig-Holstein

Leiche in Schuby gefunden: Haftbefehl gegen einen 47-Jährigen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 13.11.2020
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Nach einem Brand in einer Doppelhaushälfte in Schuby ist eine Frauenleiche gefunden worden. Der Mann der Toten sitzt nun in U-Haft. Quelle: Benjamin Nolte/dpa
Anzeige
Schuby

Polizei und Staatsanwaltschaft Flensburg ermitteln seit Mittwoch in Schuby: Nach einem Brand in der Bahnhofstraße wurde dort eine Frauenleiche gefunden. Die 41-Jährige wies erhebliche Verletzungen im Kopfbereich und Verletzungen am Oberkörper auf, wie die Polizei mitteilte. Infolge dessen wird davon ausgegangen, dass der Tod durch äußere Gewalteinwirkung eingetreten ist.

Lesen Sie auch: Diese Morde an Frauen lösten Entsetzen in Schleswig-Holstein aus

Anzeige

Am Freitag hat die Staatsanwaltschaft nun Haftbefehl gegen den 47-jährigen Ehemann wegen des dringenden Tatverdachts eines Tötungsdeliktes beantragt. Der Beschuldigte befindet sich nicht mehr in akuter Lebensgefahr, konnte aber noch nicht zur Sache vernommen werden.

Als die Feuerwehr- und Rettungskräfte am Mittwoch in Schuby eintrafen, konnte der 47-jährige Ehemann der Frau aus dem Haus gerettet werden. Er befand sich zunächst in Lebensgefahr.

Welche Umstände zu der Tat geführt haben, ist noch unklar.

Ulrich Metschies 13.11.2020
13.11.2020