Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Aktuelle Meldungen zum Sturm in SH
Nachrichten Schleswig-Holstein Aktuelle Meldungen zum Sturm in SH
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 18.03.2018
Quelle: Burkhard Kitzelmann

  • 18.03.18 15:11
    +++ Sturm-Bilanz für den Norden +++

    Der heftige Wind hat nicht nur in Schleswig-Holstein Spuren hinterlassen. Wir ziehen eine erste Bilanz und schließen damit unseren Liveticker. Genießen Sie das (mittlerweile wieder) schöne Wetter!
  • 18.03.18 15:10
    +++ Der Sonn(en)tag auf Twitter +++
  • 18.03.18 15:09
    Die Kieler Feuerwehr kommt nicht zur Ruhe. Kurz nach 16 Uhr gab es Alarm. Am Dach der Nikolaikirche in der Innenstadt sind Steine an der Dachkonstruktion lose und könnten abstürzen. Gleichzeitig sind in Russee und Elmschenhagen weitere Einsätze durch Sturmschäden.
  • 18.03.18 15:07
    +++ Der Tag nach dem Sturm in Bildern +++

    Einen Tag nach dem Unwetter funkelt das Eis schon wieder in der Sonne. Wir haben Fotos aus der Region Kiel gesammelt.
  • 18.03.18 13:46
    +++ Fähranleger in Mönkeberg beschädigt +++

    Der Sturm hat am Sonntag den Mönkeberger Fähranleger leicht beschädigt. Die Amtsverwaltung teilte mit, ein Bolzen habe sich gelöst, sodass der Anleger bis auf Weiteres für den Fährverkehr gesperrt wurde. Die DLRG untersuchte den Schaden. Weil er am Sonntag nicht behoben werden konnte, werden die Fähren der Fördefährlinie den Anleger am Montag nicht anlaufen. Man rechne aber damit, dass der Anleger innerhalb weniger Tage wieder angelaufen werden kann, sagte Amtsdirektor Ulrich Hehenkamp.
  • 18.03.18 13:21
    +++ Der Tag danach: Strande +++

    Schaulustige und eiskalte Surfer: KN-Reporter Frank Behling hat am Sonntag das Treiben in Strande beobachtet.
  • 18.03.18 13:15
    +++ Keine Unwetterwarnungen mehr für die Küste +++
  • 18.03.18 12:22
    +++ Eispanzer +++

    Foto: Kitzelmann
  • 18.03.18 12:12
    Gischt, Wind und eisige Temperaturen können auch (Kite)-Surfer in Strande und Schwedeneck nicht stoppen.
  • 18.03.18 11:48
    +++ Was der Wind verzapft hat +++
    Foto: Uwe Paesler
  • 18.03.18 10:41
    +++ Spurensuche +++

    Der Sturm lässt nach und die Spaziergänger kommen. Bei bestem Sonntagswetter erkunden die Menschen die eisigen Spuren der Nacht. An der Kiellinie sind über 200 Meter Geh- und Radweg mit Eis überzogen.
  • 18.03.18 10:30
  • 18.03.18 10:29
  • 18.03.18 08:54
    +++ Frachter sucht Schutz +++

    Ein mit Chemikalien-Containern beladener Frachter hat in der Nacht vor dem Sturm Landschutz an der Westküste Fehmarns gesucht und so Schäden durch Wellenschlag an den Containern vermieden. Am Morgen setzte die „Conger“ die Reise nach Riga in Lettland fort und umrundete Fehmarn.
  • 18.03.18 08:40
    +++ Ostseefähren wieder unterwegs +++

    Die Ostseefähren von Deutschland nach Skandinavien fahren wieder nach Fahrplan. Die am Sonnabend aufgrund des Sturms unterbrochene Route Rostock-Gedser läuft planmäßig. In Kiel sind die Fähren „Color Magic“ und „Stena Scandinavica“ planmäßig eingelaufen. Die Probleme mit dem Steuerbord-Stabilisator der „Stena Scandinavica“ sind behoben. Am Freitag hatte die Fähre wegen des ausgefahrenen Stabilisators nicht einlaufen können.
Tickaroo Liveblog Software

Von KN-online

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Die „Stena Scandinavica“ hat am Freitag erst mit mehrstündiger Verspätung in Kiel festgemacht. Die Fähre musste das Einlaufmanöver abbrechen. Grund war ein Problem mit dem Stabilisator auf Steuerbordseite.

Frank Behling 27.03.2018

Während der Ostwind hohe Wellen in die Eckernförder Bucht treibt und den Wasserstand auf einen Meter über Normal steigen lässt, hat es Freitag in Eckernförde und Umland nur wenige Sturmschäden gegeben. In Damp wehten an Ostseehotel und Reha-Klink Fassadenverkleidungen vom Fahrstuhlschacht.

Christoph Rohde 16.03.2018
Kiel Feuerwehren im Dauereinsatz - Sturmflutwarnung für die Ostseeküste

Der starke Sturm am Freitagvormittag hat ein Dach in der Kieler Innenstadt massiv beschädigt. Zunächst wölbte sich das Dach auf dem Howe-Haus am Europaplatz mehrere Meter nach oben, bevor es zu einem Teil heruntergeweht wurde. Die Feuerwehr rückt momentan zu unzähligen weiteren Einsätzen im gesamten Stadtgebiet aus.

16.03.2018

Monatelang war ein Flüchtling auf der Nordseeinsel Amrum vermisst worden. Nach mehreren vergeblichen Suchaktionen dann die traurige Gewissheit: Der 27-Jährige wurde getötet und in den Dünen verscharrt. Dafür sollen jetzt zwei Männer vor Gericht.

16.03.2018

Die journalistische Arbeit der Kieler Nachrichten ist erneut ausgezeichnet worden. Der von der Madsack-Verlagsgruppe ausgelobte Preis für den besten Journalisten in der Kategorie „Exklusive Nachricht“ ging in diesem Jahr an den KN-Reporter Bastian Modrow für seine Recherchen zur Rocker-Affäre.

Bodo Stade 16.03.2018

Der starke Ostwind drückt Ostseewasser in die Flensburger Förde - am Freitagmorgen hat es deshalb in Flensburg leichte Überschwemmungen am Hafen gegeben. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, erreichte der Pegel seinen Höchststand mit 6,23 Metern gegen 4.30 Uhr.

16.03.2018