Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Lübeck: Mann bei Abrissarbeiten getötet
Nachrichten Schleswig-Holstein Lübeck: Mann bei Abrissarbeiten getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:46 22.08.2019
Bei Abrissarbeiten wurde nahe Lübeck ein Mann getötet. (Symbolbild) Quelle: Ulf Dahl
Lübeck

Bei Abrissarbeiten an einem Einfamilienhaus in Stockelsdorf bei Lübeck ist ein Mann tödlich verunglückt. Nach ersten Erkenntnissen traf ihn am Mittwoch eine umgestürzte Seitenwand des Hauses, wie die Polizei in Lübeck mitteilte.

Während ein 62-jähriger Arbeiter mit einem Bagger die Wände des Erdgeschosses abgerissen habe, sei eine Wand nach außen gekippt. «Direkt hinter der Wand befand sich der zweite, 45 Jahre alte Arbeiter», erläuterte die Polizei.

Trümmerteile treffen Mann

Er wurde den Angaben zufolge von den Trümmerteilen getroffen und verschüttet. Der 45-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Der Baggerfahrer erlitt einen Schock.

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein.

Von RND/dpa

Ab Anfang 2020 können Patienten in Schleswig-Holstein Arzttermine auch digital vereinbaren. Zusätzlich zu den Terminservicestellen der Kassenärztlichen Vereinigungen wird damit ein digitales Angebot für die Patienten auch in Schleswig-Holstein eingerichtet.

Katharina Horban 22.08.2019

Eine Mutter zwingt ihre Kinder, im Rollstuhl zu sitzen. Sie dürfen nicht mehr als 60 Schritte pro Tag laufen. Sie zwingt sie, krank zu tun. Und kommt lange damit durch. Bis ihre Tochter aus dem Fenster klettert und alles verrät. Nun steht sie in Lübeck vor Gericht.

21.08.2019

Grausiger Fund in ruhiger Lage in Tornesch (Kreis Pinneberg): In einem Wohnhaus finden Polizeibeamte eine tote Frau (36). Sie wurde Opfer eines Tötungsdelikts. Ein Mann (55) steht unter Verdacht.

21.08.2019