Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Obdachloser ist nicht an Kälte gestorben
Nachrichten Schleswig-Holstein Obdachloser ist nicht an Kälte gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 27.11.2018
Der Obdachlose, der in Lübeck leblos gefunden wurde, ist nicht an einem Kältetod gestorben. (Symbolbild)
Der Obdachlose, der in Lübeck leblos gefunden wurde, ist nicht an einem Kältetod gestorben. (Symbolbild) Quelle: Patrick Seeger/dpa
Anzeige
Lübeck

Der Mann war in den frühen Morgenstunden von Passanten gefunden worden. Trotz sofortiger Alarmierung von Notarzt und Rettungswagen war der 46 Jahre alte polnische Staatsangehörige noch vor Ort im Rettungswagen verstorben.

„Die im Auftrag der Staatsanwaltschaft durchgeführte Obduktion hat weder Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tod des Verstorbenen ergeben noch Anhaltspunkte dafür, dass dieser einen Kältetod gestorben wäre“, sagte ein Polizeisprecher jetzt.

RND/kha

Schleswig-Holstein Wasser- und artenschutzrechtliche Bedenken - Gericht erklärt A20-Planung für rechtswidrig
27.11.2018
Bastian Modrow 27.11.2018