Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Gefällter Baum stürzt auf Arbeiter
Nachrichten Schleswig-Holstein Gefällter Baum stürzt auf Arbeiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 27.02.2019
Das Blaulicht eines Notarztwagens (Symbolbild). Bei Baumfällarbeiten auf dem Lübecker Uni-Campus sind zwei Arbeiter von einem fallenden Baum schwer verletzt worden. Quelle: Wolfgang Runge/dpa
Anzeige
Lübeck

Zwischen der Uni-Mensa und dem Neubau für die Biomedizinische Forschung sind Bauarbeiten im Gange, für die viele Bäume gefällt werden. Bei einem Baum hat es am Mittwoch ein schweres Unglück gegeben. Zwei Männer wurden nach Angaben der Feuerwehr „nicht unerheblich verletzt“.

Der Notruf ging um 8.50 Uhr bei der Feuerwehr ein. Nach Aussage eines Mitarbeiters der Firma, die die Arbeiten ausführt, drehte sich ein Baum im Fallen in eine unvorhergesehene Richtung. Die beiden Kollegen, die dort standen, konnten den Angaben zufolge nicht ausweichen, weil ein Bauzaun ihnen den Weg abschnitt.

Anzeige

Auf dem Campus: Feuerwehr geht von Arbeitsunfall aus

„Wir gehen von einem Arbeitsunfall aus“, sagte Ralph Paul, der bei der Feuerwehr für die Gesamteinsatzleitung verantwortlich war. Ein Notarzt wurde mit dem Hubschrauber aus Ahrensbök eingeflogen, weil die diensthabenden Lübecker Notärzte woanders im Einsatz waren.

Die Verletzten wurden ins Uni-Klinikum eingeliefert. Es handelt sich nach Angaben der Polizei um einen 45-jährigen und einen 47-jährigen Mann.

Kollegen befreien verletzte Arbeiter

Beim Eintreffen der Feuerwehr seien die Verletzten durch ihre Kollegen schon „so gut wie befreit“ gewesen, sagte Paul. „Drei weitere Anwesende wurden vom Rettungsdienst betreut aufgrund der psychischen Belastung.“ 35 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst seien beteiligt gewesen, dazu zehn Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Krummesse.

RND

Anzeige