Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Schleswig-Holstein Lübeckerin gewinnt Mathe-Olympiade
Nachrichten Schleswig-Holstein Lübeckerin gewinnt Mathe-Olympiade
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 15.05.2019
Schülerin aus Lübeck gewinnt Gold bei Mathe-Olympiade. Quelle: Hendrik Schmidt/dpa
Lübeck

197 Schüler erreichten den Angaben zufolge die Endrunde in Chemnitz und mussten ihr Können in zwei viereinhalbstündigen Klausuren zeigen.

"Wer hier gewinnt, hat nicht nur Durchhaltevermögen bewiesen, sondern vor allem auch Kreativität und Spaß im Umgang mit komplexen mathematischen Problemen", sagte Patrick Bauermann, Leiter der Geschäftsstelle der Mathematik-Olympiade.

Chance auf die internationale Mathe-Olympiade 2020 in Russland

Insgesamt seien 81 Nachwuchsmathematiker ausgezeichnet worden. Sie qualifizierten sich damit für den Auswahlwettbewerb zur Internationalen Mathematik-Olympiade 2020 in Russland.

Die Mathe-Olympiade ist ein bundesweiter Wettbewerb, an dem jährlich etwa 200 000 Mädchen und Jungen von Klasse 3 bis 13 teilnehmen. Das Finale ist jedes Jahr in einem anderen Bundesland. 2020 werden Nordrhein-Westfalen (Bonn) und 2021 Berlin Gastgeber sein.

Von dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Verboten und gefährlich: Autofahrer haben bei einem Unfall auf der A1 auf der Autobahn gewendet und sind durch die Rettungsgasse gefahren – gegen die Fahrtrichtung. Ein Autofahrer filmte das Geschehen.

15.05.2019

Die neu gebauten Wohnungen in Schleswig-Holstein sind im vergangenen Jahr deutlich kleiner gewesen als in den Vorjahren. Dafür wurden laut Statistikamt Nord mehr Wohnungen fertiggestellt.

15.05.2019

Studenten in der Vorgründungsphase soll das neue Stipendium vom Fleet7, der Werner-Petersen-Stiftung und der Fachhochschule Kiel fördern. Das sogenannte Prototyping Kit beinhaltet ein Startkapital von 1000 Euro, um beispielsweise eine Webseite aufzubauen oder einen Prototypen herzustellen.

Anne Holbach 15.05.2019