Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Daumen hoch für MiSch
Nachrichten Schleswig-Holstein Daumen hoch für MiSch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 25.04.2018
Von Marco Nehmer
Daumen hoch für die Zeitung: Die MiSch-Siegerehrung an der FH Kiel. Quelle: Ulf Dahl
Kiel

71 Schüler, Lehrer und Begleiter strömen ins Auditorium, um aus den Händen der Laudatoren die Trophäe – eine gerahmte Druckplatte einer Seite der MiSch-Projektzeitung – zu erhalten. "Die Druckplatte ist megacool", sagt Moritz und hofft, dass sie fortan im Klassenraum hängen wird. Der Zehnjährige besucht die 4b der Kieler Goethe-Grundschule und hat mit seiner Klasse den Spitzenplatz in der Kategorie "Bild" belegt.

Die Schüler von Lehrer Jan Häusler haben das Motto "Ich packe meinen Koffer..." mit einem Extrablatt aus den Tiefen des Alls umgesetzt. Ihr "Universum-Reisemagazin" in der Optik der Kieler Nachrichten ist gespickt mit humorvollen Ideen, verrückten Fotos und markigen Schlagzeilen. "AC/DC 2019 auf großer Galaxistour" – man darf gespannt sein auf Angus Young in interstellarer Schuluniform. Und die Fans Holstein Kiel werden sich bei der "Auswärtsfahrt zum AC Pluto" sprichwörtlich warm anziehen müssen.

In der Kategorie "Video" setzte sich die Klasse 3/4 der Grundschule Lütjenburg, Außenstelle Seekrug durch. Die Idee und Umsetzung ihrer Artikelreise ist preiswürdig: Sachen packen und mit dem MiSch-Reisebus auf zu den Schauplätzen der Lieblingsartikel der Schüler. Über den Spitzenplatz in der Kategorie "Sonderpreis" darf sich die 4c der Landschule an der Eider, Standort Brügge freuen. In ihrem Video geht es um einen sprechenden Koffer, der davon träumt, fortan von jeder Reise die schönste Geschichte mit nach Hause zu bringen. Kreativität, die ausgezeichnet werden muss.

Ein exklusives Programm unter der 360-Grad-Kuppel

Die Klassen erhalten aber nicht nur die Anerkennung ihrer kreativen Leistung in Form einer Druckplatte, sondern dürfen sich auch noch über eine ganz besondere Überraschung freuen: eine Show unter der 360-Grad-Projektionskuppel des Mediendoms. 3D-Brillen, eine rasante Achterbahnfahrt, eine Filmvorführung – das volle Programm.

Das wurde exklusiv für die MiSch-Sieger zusammengestellt. Denn, so betont es Eduard Thomas, Direktor des Mediendoms, bei seiner Begrüßung: "Alle, die in diesem Raum sind, sind heute sehr wichtige Menschen." Die Augen der Schüler glänzen mit den gerahmten Druckplatten um die Wette.

Das Projekt MiSch Entdecker 2018 ist damit vorbei. Vier Wochen Medien in der Schule, vier Wochen KN im Klassenzimmer, vier Wochen Lesen, Spaß und Abenteuer - Siegerbeiträge, Schülertexte und stimmungsvolle Bilder gibt es auf dem MiSch-Blog nachzulesen und anzusehen.

Ein 32 Jahre alter Autofahrer rast an der A1 bei Hamberge ungebremst in das Heck eines Kleinwagens. Dessen Fahrerin stirbt. Der 32-Jährige war betrunken und fuhr vermutlich viel zu schnell, sagt die Polizei.

25.04.2018

Damit die Zusammenarbeit bei einem Anschlag oder Amoklauf klappt, übt die Polizei gemeinsam mit Feuerwehr und Hilfsorganisationen - und wählt den Lübecker Hauptbahnhof als Tatort. Mit dem Ergebnis der nächtlichen Übung sind die Organisatoren zufrieden.

25.04.2018

Der tragische Rasenmäher-Unfall von Fehmarn, bei dem einem siebenjährigen Kind der Fuß abgetrennt worden ist, hat jetzt auch ein juristisches Nachspiel: Die Polizei in Lübeck ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung gegen den Vater des verletzten Jungen.

Bastian Modrow 25.04.2018