Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Fünf Kälber sterben bei Stallbrand
Nachrichten Schleswig-Holstein Fünf Kälber sterben bei Stallbrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 23.06.2019
Der Landwirt konnte rund 110 Kälber rechtzeitig aus dem Stall treiben. Quelle: picture alliance / Klaus Nowottn (Symbolfoto)
Epenwöhrden

Fünf Tiere konnten jedoch nicht gerettet werden. Die Ursache für das Feuer war zunächst unklar.

Insgesamt waren laut Feuerwehr rund 50 Einsatzkräfte zwei Stunden lang mit den Löscharbeiten beschäftigt.

 

RND/dpa

Die Spargelzeit endet. Am Wochenende sind in den meisten Betrieben die letzten Stangen des Liliengewächses geerntet worden. „An ,Johanni’ am Montag sollten aber noch Restmengen an Spargel verfügbar sein“, sagte Daniela Rixen von der Landwirtschaftskammer.

23.06.2019

Nach dem Start der Vollsperrung der A1 zwischen dem Dreieck Hamburg-Süd und dem Kreuz Hamburg-Ost für einen Brückenabriss zeigen sich erste Auswirkungen auf den Verkehr im Raum Hamburg. Am Sonnabendmorgen wirkte sich die Sperrung nach Angaben der Verkehrsleitstelle insbesondere auf die Autobahn 24 aus.

22.06.2019

An Nord- und Ostsee hat die Hochsaison begonnen. Das Geschäft brummt - doch den Betrieben in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern fehlt das Personal. Was bedeutet das für die Gäste?

22.06.2019