Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Lauter großartige Nachwuchs-Reporter bei der Preisverleihung
Nachrichten Schleswig-Holstein

Misch der Kieler Nachrichten - Das sind die diesjährigen Gewinner

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 22.04.2021
Von Jorid Behn
Die Grundschule in Felm gewann die Kategorie Text.
Die Grundschule in Felm gewann die Kategorie Text. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Kiel

1411 Schüler und Schülerinnen nahmen in diesem Jahr bei Misch teil. Vier Wochen lang bekamen sie die Zeitung geliefert. Fleißig lasen sie die Artikel, bastelten und schrieben selbst eigene Berichte. Mit Misch soll die Lese- und Medienkompetenz der Kinder gefördert werden. Abschluss des Projektes ist der Kreativwettbewerb, bei dem die Kinder verschiedene Beiträge zum Thema „Ich sehe was, was du nicht siehst“ auf den Misch-Blog hochluden. Als Kategorien gibt es Foto, Video, Text und Vermischtes. Unterstützt wird das Projekt von der Förde Sparkasse und der medienpädagogischen Fachagentur Promedia Maassen.

Am Donnerstag nun wurden die Sieger und Siegerinnen gekürt. Über die Plattform Microsoft Teams schalteten sich die Klassen und Organisatoren zusammen. Die Lehrer und Lehrerinnen richteten die Kamera ihres Laptops so aus, dass alle Kinder zu sehen waren. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Internet – eine Klasse hatte zunächst keinen Empfang – lief die Preisverleihung reibungslos ab. Gespannt verfolgten die Kinder, wer denn nun gewonnen hat.

Hier sehen Sie weitere Siegerfotos.

Felmer Nachrichten gewannen

In der Kategorie Text konnten die Schüler und Schülerinnen der dritten und vierten Klasse der Grundschule in Felm überzeugen. Sie schrieben die „Felmer Nachrichten“. Wie wäre das Schuljahr wohl gewesen, wenn es keine Corona-Pandemie gegeben hätte, fragten sich die Kinder. In verschiedenen Meldungen berichteten sie, dass eventuell die Buchautorin Cornelia Funke gekommen wäre oder dass jemand bei den Bundesjugendwettspielen auf einer Schokokugel ausgerutscht sei, als er auf einem ein Meter hohen Turngerät war. Die Kinder entwickelten sich zu wahrhaftigen Reportern und Reporterinnen. Für ihre Arbeit bekam die Klasse einen Gutschein für den Tierpark Neumünster.

Die Schüler und Schülerinnen der Theodor-Heuss-Schule schossen ein Foto von sich mit Masken und fragten, was wohl hinter den Masken zu sehen ist. Emotionen und Mimik blieben schließlich dahinter versteckt. Müde, skeptisch, enttäuscht, eifersüchtig, genervt, überrascht, nachdenklich: Fast alle Emotionen stellten die Kinder nach und ließen sich fotografieren. Lehrerin Jenny Brosse arbeitete daraufhin alle Fotos zu einer großen Collage zusammen. Damit überzeugten sie die Jury und bekamen als Preis in der Kategorie Foto einen Gutschein für die Minigolfanlage Schwackendorf.

Lesen Sie auch: Die MiSch-Entdecker 2021 starten durch

Ellerbeker Schule gewann Gutschein für Keramikatelier

In der Kategorie Vermischtes gewann die Klasse M2b der Ellerbeker Schule einen Gutschein für das Bemalen und Brennen eines Kreamikteils im Atelier Mik & Mo. Sie entwickelten einen Thinglink. Die Kinder stellten fest, dass nicht immer alles auf den ersten Blick zu sehen ist. Klickt man auf die Fragezeichen neben den Fotos der Kinder, erfährt man, dass die einen später gerne ein Haus bauen möchten oder andere super gerne tanzen.

Der Newsletter der Chefredaktion

Montags bis freitags erhalten Sie aktuelle Nachrichten aus Schleswig-Holstein und Einblicke in den Newsroom in Ihr Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Klasse 4a der Johanna-Mestorf-Schule überzeugte in der Kategorie Video. Sie filmten eine Nachrichtensendung, bei der die Kinder aus der ganzen Welt über die Folgen des Klimawandels berichteten: Moderatoren sitzen in einem Studio und schalten immer wieder live zu ihren Kollegen und Kolleginnen nach Australien, Brasilien oder zum Nordpol. „Bei einigen Kindern merkte man schon, dass das Nachwuchs-Reporter werden können“, lobte André Santen von der Förde Sparkasse. „Sie fühlten sich richtig wohl vor der Kamera.“ Als Preis gewannen sie einen Gutschein für den Barfußpark in Egestorf.

Oliver Stenzel 22.04.2021
Thomas Geyer 22.04.2021
Wenige Covid-Patienten - Wo sind Intensivbetten trotzdem knapp?
Heike Stüben 22.04.2021