Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Stabsstelle für "Extremismus-Prävention"
Nachrichten Schleswig-Holstein Stabsstelle für "Extremismus-Prävention"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 26.03.2018
Foto: Bildungsministerin Karin Prien verurteilte jede Form von religiös motiviertem Mobbing an Schulen.
Bildungsministerin Karin Prien verurteilte jede Form von religiös motiviertem Mobbing an Schulen. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Kiel

Es gebe bereits ein definiertes Meldekonzept für einschlägige Vorfälle in Schulen, das neben der Schulaufsicht auch die Beratungsstelle "PROvention" sowie gegebenenfalls die Sicherheitsbehörden einbinde.

Prien verurteilte jede Form von religiös motiviertem Mobbing an Schulen. "Für diese Fälle darf es keine Toleranz geben, und wir müssen die Opfer besser schützen", sagte sie. Gleichzeitig müsse darauf geachtet werden, dass die aktuelle gesellschaftliche Diskussion nicht dazu genutzt werde, Ressentiments gegen Muslime zu schüren. "Kindern und Jugendlichen die geltenden Regeln für das Zusammenleben in unserer Gesellschaft deutlich zu machen und sie so früh wie möglich gegen radikale Tendenzen zu sensibilisieren, muss unser Ziel sein", sagte die Ministerin.

Von dpa

Schleswig-Holstein Düt plttdüütsche Märken kennt jedeen - Swinegel un Haas
Heike Thode-Scheel 26.03.2018