Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Jan Josef Liefers gibt Konzerte im Musikzug
Nachrichten Schleswig-Holstein Jan Josef Liefers gibt Konzerte im Musikzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:12 07.03.2017
Von Jann Roolfs
Die Organisatoren des Music Trains (von links): Burkhard Müller (Bad Bramstedt), Wolfgang Seyb (AKN), Thomas Köppl (Quickborn), Bettina Freitag, Mandy Schmidt und Jan Bastick vom NDR, Hanno Krause (Kaltenkirchen). Quelle: Jann Roolfs
Anzeige
Bad Bramstedt/Kaltenkirchen

Die Spielorte sind jeweils in unmittelbarer Nähe der Bahnhöfe. Liefers und Band werden am 25. März mit dem „NDR 1 Welle Nord Music Train“ zu ihren Auftritten fahren, einem Triebwagen der Eisenbahngesellschaft AKN.

Der NDR will mit den kostenlosen Konzerten sein Musikprofil bekannt machen und außerhalb der Tourismus-Saison „Kultur in schleswig-holsteinische Orte bringen“, erklärte Welle-Nord-Programmchefin Bettina Freitag bei der Vorstellung des Music Trains in Kaltenkirchen. Die Bürgermeister der beteiligten Städte freuen sich schon auf die Konzerte: „Wir hoffen, dass wir das künftig häufiger erleben“, sagte Hanno Krause aus Kaltenkirchen bei der Präsentation.

Konzerttermine: Sonnabend, 25. März um 14 Uhr in Bad Bramstedt, um 16 Uhr in Kaltenkirchen, um 18 Uhr in Quickborn jeweils am Bahnhof.

Karten zum Mitfahren im Music Train werden ab dem 13. März von Welle Nord verlost, online unter ndr.de/sh.

Ein aufmerksamer Bankmitarbeiter hat am Montag in Lübeck verhindert, dass eine Rentnerin Opfer von Betrügern wurde. Ein unbekannter Anrufer hatte die 87-Jährige aufgefordert, 38 000 Euro von ihrem Konto abzuheben und das mit einem "Maulwurf" bei ihrer Hausbank begründet.

KN-online (Kieler Nachrichten) 07.03.2017

Ein Lkw ist am frühen Dienstagmorgen auf der A7 zwischen Jagel und Schleswig von der Fahrbahn abgekommen und im Graben gelandet. Für die Bergungsarbeiten wird der Streckenabschnitt in Fahrtrichtung Norden nach Polizeiangaben am Mittag komplett gesperrt.

KN-online (Kieler Nachrichten) 07.03.2017

Dumm gelaufen: Die Pinneberger CDU hat den Eindruck erweckt, ein Abendessen mit dem Berliner Finanz-Staatssekretär Jens Spahn sei käuflich.

Ulf Billmayer-Christen 07.03.2017