Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Polizei sucht Kleidung von Nathalie M.
Nachrichten Schleswig-Holstein Polizei sucht Kleidung von Nathalie M.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 06.09.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Ein Polizeifahrzeug sperrt die Zufahrt zu einer Verbindungsstraße, die zu einer Baumgruppe führt, wo ein Polizeieinsatz im Zusammenhang mit der getöteten 23-jährigen Nathalie aus Nordfriesland stattfand. 
Ein Polizeifahrzeug sperrt die Zufahrt zu einer Verbindungsstraße, die zu einer Baumgruppe führt, wo ein Polizeieinsatz im Zusammenhang mit der getöteten 23-jährigen Nathalie aus Nordfriesland stattfand.  Quelle: Benjamin Nolte/dpa
Anzeige
Humptrup

Nathalie M. soll die gesuchten Kleidungsstücke nach Polizeiangaben am Tage ihres Verschwindens, dem 17. August 2019, getragen und bei sich gehabt haben. 

Bei den Gegenständen handelt es sich um:

  • einen schwarzen Kapuzenpullover (Hoodie)
  • eine schwarze Jacke
  • schwarze Schuhe mit weißer Sohle
  • ein Smartphone

Die Ermittler gehen davon aus, dass der Tatverdächtige diese Gegenstände auf seinem Weg von Schafflund nach Süderlügum abgelegt haben könnte. Der vermutete Weg führt vom Kolonistenweg in Schafflund über Sprakebüll nach Achtrup und von dort über Karlum nach Süderlügum zum Fundort des Leichnams im Alt Flützholmer Weg.

Ein Hinweisgeber teilte der Polizei mit, dass er am Sonnabend, 17. August, eine schwarze Jacke auf einem Grünstreifen im Wiesenweg im Bereich Süderlügum/Humptrup gesehen habe. Diese Jacke war bei einer späteren Absuche nicht mehr dort. Die Leiche von Nathalie M. wurde am 31. August an einem Feld zwischen Humptrup und Süderlügum gefunden. 

Getötete Nathalie: Wer kann Angaben zu einem dunklen Golf machen?

Außerdem sollen sich Zeugen bei der Polizei melden, denen auf der Strecke am 17. August zwischen 12 und 14.30 Uhr ein dunkler Golf begegnet ist. Der Wagen wurde nach Angaben der Polizei möglicherweise von dem Tatverdächtigen genutzt. Der Mann wurde Ende August festgenommen. 

Wer die Bekleidungsstücke oder das Smartphone am Wegesrand gesehen hat oder Angaben zum Golf machen kann, wird gebeten, sich mit dem Kommissariat 1 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg unter der Telefonnummer (0461) 484 0 in Verbindung zu setzen.

Weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein lesen Sie hier. 

Gunnar Müller 06.09.2019
Fehmarnbelt - Riffe kontra Tunnelbau
Christian Hiersemenzel 06.09.2019