Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Polizei stoppt Reisebus auf der A7
Nachrichten Schleswig-Holstein Polizei stoppt Reisebus auf der A7
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 04.01.2019
Von Sebastian Ernst
Bei einer Polizeikontrolle an der A7 hat die Polizei einen Reisebus gestoppt. Quelle: Carsten Rehder
Flensburg

Bis zur Ankunft eines Ersatzfahrers mussten die 18 Passagiere des Reisebusses auf dem Rastplatz ausharren. Die Reisenden nahmen die Verspätung gelassen, gegen den Fahrer wurde Strafanzeige gestellt.

Außerdem untersagten die Beamten im Zuge der Polizeikontrolle acht LKW die Weiterfahrt. Grund dafür waren beispielsweise die Überschreitung der maximalen Tageslenkzeit, fehlende Feuerlöscher oder Beförderungspapiere bei Gefahrgut-Transportern.

21,8 Prozent der Grundschüler im Norden erreichen nicht einmal Mindeststandards beim Lesen und Schreiben. Aus diesem Ergebnis einer Studie zieht Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien (CDU) den Schluss: "Das können wir nicht länger zulassen." Und kündigte ein Maßnahmenpaket an.

Jürgen Küppers 04.01.2019

Zunehmende Wetterextreme, wirtschaftlicher Druck, Bürokratie-Stress, Sorgen um die Betriebsnachfolge und Generationenkonflikte: Der psychische Druck auf Landwirte ist in den vergangenen Jahren gewachsen. Im Norden bietet ein Netzwerk mit unterschiedlichsten Partnern Hilfe an.

Ulrich Metschies 03.01.2019

Das Wasser ist wieder weg, die Ostsee hat sich beruhigt. Die Küstenstädte in Schleswig-Holstein haben die erste schwere Sturmflut des Jahres gut überstanden. Von Stränden ist aber eine Menge Sand verschwunden. In Kiel blieb bis zum Nachmittag ein Abschnitt der Kiellinie gesperrt.

03.01.2019