Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein UKSH: Land sichert weitere Millionen zu
Nachrichten Schleswig-Holstein UKSH: Land sichert weitere Millionen zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 15.08.2019
Fast vier Jahre dauerte es, bis der Zentralbau des UKSH in Kiel stand – am Freitag wird Eröffnung gefeiert. Quelle: Frank Peter
Kiel

„Wir werden die finanzielle Verantwortung für das UKSH wahrnehmen“, sagte Günther KN-online. Das Land schaffe in Kiel und Lübeck „ein Klinikum, das in der Champions-League spielt“.

UKSH-Chef fordert 600 Millionen Euro für Baumaßnahmen

Konkret kündigte Günther weitere Gespräche über „den zusätzlichen Bedarf des UKSH“ an. „Über die Differenz zwischen den Forderungen des UKSH und den geeinten Bedarfen werden wir uns sicherlich noch verständigen.“ Hintergrund: Der Vorstandsvorsitzende des landeseigenen Klinikums, Prof. Jens Scholz, hat dem Vernehmen nach für weitere Baumaßnahmen rund 600 Millionen Euro gefordert.

Lesen Sie auch: 820 Millionen Euro Schulden trüben Freude über UKSH-Neubau

Das Land hat bisher 400 Millionen Euro akzeptiert. Eine Teil- oder Vollprivatisierung des Klinikums, wie beispielsweise bei den Uni-Kliniken Marburg und Gießen, schloss Günther aus. Das Land stehe „in guten wie in schlechten finanziellen Zeiten“ zum UKSH.

Klinikum der Zukunft: Eröffnung des neuen Zentralbaus

Derzeit sind die Zeiten ausweislich der Finanzdaten des UKSH mehr als schlecht. Der Maximalversorger, der mehr als ein Viertel aller stationären Patienten in Schleswig-Holstein behandelt, ist höher verschuldet als gemeinhin bekannt, schreibt letztlich rote Zahlen und hat vor Monaten selbst Zweifel daran genährt, ob der Neubau der Kliniken sich selbst finanziert.

Pop-Star Sarah Connor singt zum Abschluss

Dennoch steht am Freitag die große Eröffnungsfeier des neuen Zentralbaus an. Unter dem Motto „Das Klinikum der Zukunft eröffnet am Campus Kiel“ will man feiern. Die Einweihung des Fünf-Finger-Baus nennt Sprecher Oliver Grieve einen Meilenstein. Neben Rednern wie UKSH-Chef Scholz und aus der Politik ist Musik-Prominenz angekündigt: Zu Beginn spielt das Cello-Piano-Duo Eckart Runge und Jacques Ammon im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals. Pop-Star Sarah Connor, deren Tochter im UKSH operiert worden war, singt zum Abschluss.

Lesen Sie auch: Erst die Fete, dann der Umzug

Nach fast vier Jahren Bauzeit soll mit dem Neubau „eines der größten und modernsten Medizinzentren Europas“ die „höchsten Anforderungen an die künftige medizinische Versorgung“ erfüllen, heißt es von UKSH-Sprecher Grieve.

Der digital und für die Forschung aufgestellte Zentralbau bündelt etliche Ambulanzen und Stationen unter einem Dach. Vom Patientenzimmer bis zum Intensivbereich können sich Besucher morgen am Tag der offenen Tür übrigens ein eigenes Bild vom Neubau machen.

Weitere Nachrichten aus Schleswig-Holstein lesen Sie hier.

Von Ulf Christen

Sarah Connor landete mit ihren jüngsten Alben auf Platz eins der deutschen Charts. Darunter will es auch das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein nicht mehr machen: Connor singt zur Eröffnung des neuen UKSH-Zentralbaus in Kiel. Mit einem Tag der offenen Tür feiert das Krankenhaus am Freitag.

Niklas Wieczorek 30.08.2019

Die Eröffnung des neuen UKSH-Klinikums in Kiel mit Stargast Sarah Connor weckt bei einem Abgeordneten im Landeshaus unschöne Erinnerungen. Die HSH Nordbank feierte ihre Geburtsstunde vor 16 Jahren auf einer Party mit dem US-Star Bon Jovi und wurde später zum Milliardengrab.

15.08.2019

Gesine Schwan (76), Vorsitzende der SPD-Grundwertekommission, und Ralf Stegner (59), stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD, wollen die frühere Vorsitzende der Sozialdemokraten, Andrea Nahles, beerben. Das finden nicht alle im schleswig-holsteinischen Landesverband gut.

Christian Hiersemenzel 14.08.2019