Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Klöster in Schleswig-Holstein
Nachrichten Schleswig-Holstein Klöster in Schleswig-Holstein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 13.11.2017
Von Alev Doğan
Abbildung aus dem Buch "Klöster in Schleswig-Holstein" aus dem Wachholtz-Verlag: der Lübecker Dom Quelle: Wachholtz
Kiel

"Zuhause schwelgen in Gold und Glauben“ – die festlichsten Worte zu dem neuen Buch „Klöster in Schleswig-Holstein“ fand sein Verleger, der Geschäftsführer des Wachholtz-Verlags, Olaf Irlenkäuser. Die Autoren Oliver Auge und Katja Hillebrand hatten gemeinsam mit dem Wachholtz-Verlag zur Buchvorstellung in die schleswig-holsteinische Landesbibliothek eingeladen.

„Und es hatte doch kein Mensch geahnt, dass es in diesem reformatorischen Land so viel klösterliches Leben gegeben hat – und noch gibt!“, sagte Hausherr Jens Ahlers, Direktor der Landesbibliothek. Und wie zum lebhaften Beweis war auch Graf Hubertus von Luckner Gast und Gastredner – er ist Vorsitzender der schleswig-holsteinischen Ritterschaft und Klosterprobst des Klosters Uetersen.

130 neue Fotografien und historische Bilder

Dass dieser Wunsch durchaus in Erfüllung gehen könnte, liegt an der modernen, ästhetischen Konzeption des Bildbands (mehr als 130 neue Fotografien und historische Bilder) und nicht zuletzt an seinem Zweck. Der Band richtet sich nicht an ein Fachpublikum, sondern bietet einen niederschwelligen Einblick in das Vermächtnis der mittelalterlichen Klöster, Stifte und Konvente zwischen der Elbe im Süden und der Königsau in Jütland. Und vor allem besticht der Band mit einem touristischen Service-Charakter. Das letzte Kapitel „Reisehinweise“ führt 20 Orte auf, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind und an denen die Bauten noch die einstige klösterliche Nutzung erfahrbar machen. Ob das ehemalige Augustiner-Chorherrenstift in Bordesholm, das ehemalige Benediktinerkloster in Cismar, das ehemalige Domstift in Schleswig oder das Zisterzienserkloster im dänischen Løgum – zu jeder Stätte gibt es Hinweise zu Öffnungszeiten, Anfahrt, Veranstaltungen und historische Eckdaten.

Anreiz für eigene Entdeckungstouren

„Leider wissen es unsere Touristiker nicht, aber hier in Schleswig-Holstein gibt es nicht nur Strandkörbe als touristische Elemente“, sagte Autor Oliver Auge, Direktor der Abteilung Regionalgeschichte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. „Bevor man an einem Sonntag zum Beispiel nach Cismar aufbricht, kann man diesen Band zu Rate ziehen.“ Und auch seine Co-Autorin, Architekturhistorikerin Katja Hillebrand, betonte: „Der Band soll eine spannende Lektüre und gleichzeitig ein Anreiz für eigene Entdeckungstouren sein.“

Oliver Auge, Katja Hillebrand: Klöster in Schleswig-Holstein, Wachholtz Verlag, 200 Seiten, 24,80 Euro.

Im Kampf gegen Kriminalität wird der Ruf aus der Bevölkerung nach einem härter durchgreifenden Staat lauter. Die Landesregierung fühlt sich durch die Ergebnisse des Meinungsforschungsinstituts YouGov bestätigt.

11.11.2017

Die Zahl der Hospizbetten in Schleswig-Holstein soll 2018 deutlich aufgestockt werden. Das geht aus einer Antwort auf eine kleine Anfrage der SPD-Abgeordneten Birte Pauls hervor. Dafür hatte bereits die alte Koalition aus SPD, Grünen und SSW ein Budget von 500000 Euro bereitgestellt.

Fatima Krumm 11.11.2017

Zehn Leute haben sich bei der Kripo in Rendsburg gemeldet. Allen wurden Bargeldgewinne in Höhe von 28.500 Euro versprochen. Vorher sollten sich aber Gutscheine kaufen und die Codes am Telefon durchgeben. Außerdem wurde eine Gebühr über 1000 Euro verlangt. Keine der Personen ging darauf ein.

10.11.2017