Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein Fünfeinhalb Jahre Haft für brutalen Raub
Nachrichten Schleswig-Holstein Fünfeinhalb Jahre Haft für brutalen Raub
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 20.06.2018
Das Gericht blieb mit dem Urteil deutlich unter dem Strafantrag des Anklägers, der sieben Jahre und neun Monate gefordert hatte. Quelle: Carsten Rehder
Anzeige
Kiel

Sein 21-jähriger Mitangeklagter wurde wegen Beihilfe zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Ein weiterer Mittäter entkam. Bei der Tat kurz vor Weihnachten 2017 erlitt die Ehefrau eines vietnamesischen Restaurantbesitzers einen gefährlichen Halswirbelbruch. Sie und ihre Tochter waren gefesselt und geknebelt worden.

Ankläger hatte sieben Jahre und neun Monate gefordert

Das Gericht blieb mit dem Urteil deutlich unter dem Strafantrag des Anklägers, der sieben Jahre und neun Monate gefordert hatte. Bei dem 21-Jährigen ging die Kammer deutlich über die beantragte Bewährungsstrafe hinaus. Während der 39-Jährige, der bei der Urteilsverkündung sichtbar weinte, nach Angaben seines Verteidigers das Urteil anerkennt, wollen Staatsanwaltschaft und die Verteidiger des 21-Jährigen Revision prüfen.

Von dpa

Wirtschaft Beate Uhse vor Neustart - Vorstandschef bleibt an Spitze
20.06.2018
Thomas Geyer 20.06.2018