Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Schleswig-Holstein SEK-Einsatz gegen mutmaßliche Betrüger
Nachrichten Schleswig-Holstein SEK-Einsatz gegen mutmaßliche Betrüger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 16.12.2016
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Die Polizisten waren an mehreren Standorten in Norfriesland im Einsatz. Quelle: Imke Schröder (Symbol)
Niebüll

In Schleswig-Holstein gab es Einsätze in Bredstedt, Langenhorn und Niebüll. Auch in Niedersachsen durchsuchten Polizisten eine Immobilie. Ziel der Brandstiftungen war demnach das Einstreichen von Versicherungssummen. Die Beamten hätten Beweismaterial sichergestellt. Den Beschuldigten werde Betrug in besonders schwerem Fall vorgeworfen.

dpa

Der kleine Juri liegt tot in seinem Bett. Seine Mutter spricht von einem Unfall. Der Staatsanwalt wirft ihr dagegen vor, das Kind erdrosselt zu haben, weil es nicht schlafen wollte.

KN-online (Kieler Nachrichten) 16.12.2016

Bei einem Brand in der Heider Innenstadt wurden am gestrigen Donnerstag insgesamt acht Menschen verletzt, die sich derzeit noch in einem Krankenhaus befinden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen unterdessen. Ersten Erkenntnissen zufolge schließen sie eine Brandstiftung als Ursache aus.

KN-online (Kieler Nachrichten) 16.12.2016

In Schleswig-Holstein sind inzwischen fünf Seeadler an der Vogelgrippe gestorben. Nach zunächst drei Funden sei bei zwei weiteren toten Seeadlern das Vogelgrippe-Virus H5N8 nachgewiesen worden, teilte eine Sprecherin des Landwirtschaftsministeriums in Kiel mit.

KN-online (Kieler Nachrichten) 16.12.2016